Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Kinderfest mit geheimen Zeichen und Bildern
Hannover Meine Stadt Kinderfest mit geheimen Zeichen und Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 22.02.2018
FEINFÜHLIG: Beim alljährlichen Kinderfest im Museum August Kestner schreibt Alicia (8) mit einer Feder und Tinte. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Emojis, Hieroglyphen und fremde Sprachen. Im Museum August Kestner (Trammplatz) ist gestern alles zusammengekommen beim großen alljährlichen Kinderfest. Dieses Mal zum Motto Kommunikation – in alter und neuer Form.

Rund 1000 kleine und große Besucher waren da, um Geheimschriften zu entziffern, mit römischen Zahlen zu rechnen oder mit der Feder zu schreiben. Doch auch um Geschichte ging es beim Kinderfest des Museums. Archäologin Anne Viola Siebert erzählte eine Geschichte aus der griechischen Mythologie. Larissa (8) und Leora (5) durften sich dafür als die Göttin des Liebe Aphrodite und als die Kriegsgöttin Athene verkleiden. „Die Kinder spielen die Szene nach und sind somit Teil der Handlung. Sie sind einfach hautnah dran“, sagte Siebert.

Nebenan am großen Schreibtisch konnten die Kinder chinesisch, arabisch und persisch schreiben – mit Ton, Papyrus, Wachs oder der Feder. Das Kinderfest – immer im Februar – war mit dem Motto angelehnt an die aktuelle Ausstellung „Beziehungskiste. Über Kommunikation“ die noch bis September läuft. Gestern beschäftigten sich die Kinder aber nicht nur mit alten Schriften und Sprachen, sondern auch mit der modernsten Kommunikationsform, den Emojis. Friederike (5) bastelte für ihre Mutter Sonja ein pinkes Monster – mit Kulleraugen und Pfeifenreiniger. Daraus wurde dann ein Magnet für den Kühlschrank oder das Kinderzimmer – nur einer von insgesamt sieben Workshops gestern.
Die nächste Kinderveranstaltung findet statt am Sonntag, den 18. März zum Thema „Schachteln, Dosen, Kästen und Kistchen“.

Von Karina Hörmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige