Navigation:

© Symbolfoto

Urteil

Keine kostenlose Jahreskarte für entfernte Schule

Kinder müssen auf die nächstgelegene Schule gehen, wenn sie eine kostenlose Jahreskarte für den Schulbus haben wollen.

Das Verwaltungsgericht Hannover wies am Dienstag eine entsprechende Klage von sechs Schülern aus Bad Salzdetfurth, Bockenem und Sehlem im Landkreis Hildesheim zurück. Diese waren seit Beginn des Schuljahres auf die etwa 20 Kilometer entfernte Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim gegangen und klagten auf eine kostenlose Schülerbeförderung. Dies lehnte das Gericht jedoch ab, weil zur gleichen Zeit eine Integrierte Gesamtschule in Bad Salzdetfurth eröffnete.

Werde in geringerer Entfernung zum Wohnort die gleiche Schulform angeboten, gebe es auch nur für diese die kostenlose Jahreskarte, begründeten die Richter ihre Entscheidung. Wer dennoch eine weiter entfernt liegende Schule wähle, müsse selber zahlen. Die Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim war Ende 2007 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden.

Im vorliegenden Fall ging es um 105 Euro für die Jahreskarte. Die Eltern der betroffenen Schüler hatten argumentiert, dass es sich bei den beiden Schulen nicht um die gleiche Form handele. Schließlich sei noch nicht sicher, ob die Integrierte Gesamtschule in Bad Salzdetfurth in einigen Jahren überhaupt eine Oberstufe anbieten könne. Dem folgte das Gericht nicht. Da derzeit der Betrieb in Bad Salzdetfurth sechsgleisig laufe, sei zu erwarten, dass es in einigen Jahren auch eine Oberstufe gebe, betonte das Gericht. Voraussetzung dafür seien drei parallel laufende Klassen. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok