Navigation:

Kommt nach Hannover: SPD-Parteichef Sigmar Gabriel© lni

Parteien

Kampf um SPD-Chefposten beginnt

Der Kampf um die Spitze der niedersächsischen SPD ist eröffnet. Nach dem Rückzug von Landeschef Garrelt Duin muss sich die Partei in der Heimat des SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel personell neu aufstellen.

Gleich vier Kandidaten stellen sich an diesem Samstag (13.00) in Hannover offiziell dem SPD-Parteirat vor. Auch Gabriel will dabei sein. Ende Mai wird dann die neue Führung der Landespartei gewählt.

Die SPD in Niedersachsen, wo einst Ex-Kanzler Gerhard Schröder regierte, hat seit dem Machtverlust bei der Landtagswahl 2003 einen schweren Stand. Neben mehreren Wahlschlappen lähmte auch immer wieder interner Streit die Landespartei. Der SPD-Vorsitzende Duin, der eigene Fehler einräumte, gibt sein Amt ab und will sich auf sein Bundestagsmandat konzentrieren.

Im Wettbewerb um den Landesvorsitz stehen die beiden Landtagsabgeordneten Olaf Lies (42) aus Sande und Stefan Schostok (45) aus Hannover. Sie gelten als Favoriten. Außerdem plant auch die frühere Umweltministerin von Niedersachsen, Monika Griefahn, eine Rückkehr in die Landespolitik. Die 55-Jährige, die in Buchholz in der Nordheide lebt, kündigte am Donnerstag überraschend ihre Kandidatur an. Als Außenseiter geht der Unternehmensberater Stefan Preuße (33) aus Gifhorn ins Rennen. Ob noch mehr Kandidaten Interesse haben, wird sich bis Samstagmittag entscheiden - erst dann ist die Frist abgelaufen.

Nach der ersten Vorstellungsrunde der Bewerber beim SPD-Parteirat stehen zehn Konferenzen mit der SPD-Basis bevor. Der neue SPD-Vorstand wird die gebeutelte Landespartei zu neuer Geschlossenheit führen und sich für die Kommunalwahlen im kommenden Jahr positionieren müssen.

Aber auch in der Landtagsfraktion deutet sich eine personelle Erneuerung an. Ende August soll die Spitze neu gewählt werden. Unklar ist, ob Fraktionschef Wolfgang Jüttner wieder antreten will. Der Abgeordnete Lies hatte gesagt, auch in der Fraktion werde es eine Diskussion geben müssen, wie sich die Fraktion für die Landtagswahl 2013 aufstellt. Über die Spitzenkandidatur will die SPD aber erst nach der Kommunalwahl im Herbst 2011 entscheiden. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok