Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Jugendliche fahren mit geklautem Auto bis Dänemark
Hannover Meine Stadt Jugendliche fahren mit geklautem Auto bis Dänemark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 28.08.2015
Anzeige
Hannover

Das Trio im Alter von 12, 16 und 16 Jahren hatte den Wagen in der Nacht zu Donnerstag aus der Garage eines Bekannten bei Enze (Stadthagen) gestohlen, so die Polizei am Freitagmorgen. Ein Hinweis eines 30-jährigen Bekannten führte schließlich zur Festnahme der drei mutmaßlichen Autodiebe.

Sie gestanden den Beamten, mit dem Fahrzeug unter anderem im nord-west-deutsche Raum und sogar bis nach Dänemark unterwegs gewesen zu sein. Auf ihrem Weg hätten sie einige Male nachgetankt - ohne für den Sprit zu bezahlen.

Die Jugendlichen wurden vorerst in Betreuungseinrichtungen der Stadt untergebracht. Gegen die beiden 16-Jährigen wird nun unter anderem wegen schweren Diebstahls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war ein grobes Foul, das die Hockeyherren des DTV Hannover einstecken mussten. Während des Trainings auf dem Platz schlich sich ein Dieb in ihre Hockeyhalle und plünderte die Portemonnaies von zehn Spielern. Er erbeutete etwa 700 Euro. Die Männer um Torwart Tobias Eidt (34) sind fassungslos, wie abgebrüht der Täter vorging. „Der war kein bisschen nervös“, erinnert sich Mitspieler Simon Hoffmann. Der 28-Jährige hatte den Gauner sogar noch zur Rede gestellt.

30.08.2015

Für Renovierungen an Hochschulen stellt das Land zusätzlich 114,6 Millionen Euro bereit. Davon fließen rund 21,7 Millionen Euro nach Hannover. Der Sanierungsstau, der in den vergangenen Jahrzehnten aufgelaufen ist, ist viel höher.

30.08.2015

Der Landesbischof Ralf Meister wendet sich mit einem Brief zum Thema Flüchtlinge an die 1.300 Kirchengemeinden der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. In den Gottesdiensten am kommenden Sonntag will er folgenden Brief verlesen:

27.08.2015
Anzeige