Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Joggerin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Hannover Meine Stadt Joggerin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 20.08.2016
Auf diesem Zebrastreifen an der Eilenriede hat der Lkw die Joggerin (38) angefahren. Quelle: Dillenberg / NP
Anzeige
Hannover

Die 38-Jährige war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gegen 8.30 Uhr aus der Eilenriede gekommen. Über einen Zebrastreifen an der Walderseestraße wollte sie Richtung Rubensstraße joggen. Hier wurde sie von dem LKW eines 52-Jährigen erfasst, der auf der Walderseestraße Richtung Weidetor unterwegs war. Der Fahrer versuchte noch zu bremsen, konnte jedoch den Zusammenstoß mit der Läuferin nicht mehr verhindern. Die junge Frau kam mit schwersten Verletzungen in eine Klinik. Sie schwebt in Lebensgefahr.

ots

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige