Navigation:

© Symbolfoto

Kriminalität

Job zu anstrengend? Einbrecher schläft in Südstadt ein

War der Job zu anstrengend für ihn? In der Nacht zu Dienstag ist in der Südstadt in Hannover während der Arbeit eingeschlafen.

Hannover. In der Nacht gegen drei Uhr haben Beamte der Polizeiinspektion Mitte einen 51 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor versucht zu haben, in ein Geschäft in der Maschstraße einzubrechen.

Ein 52-jähriger Anwohner, der verdächtige Geräusche vernommen und dann den Täter vor dem Geschäft gesehen hatte, informierte die Polizei.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, fanden sie den Einbrecher schlafend im Eingang des Geschäfts. Die Ermittler stellten fest, dass die Tür des Ladens schwer beschädigt, aber noch nicht aufgebrochen war. Nachdem sie den alkoholisierten Mann geweckt hatten, nahmen sie ihn fest.

In einem Rucksack fanden die Polizisten diverses Einbruchswerkzeug (Hammer, Zangen, Handschuhe). Der 51-jährige - er ist in Deutschland ohne festen Wohnsitz - soll heute im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens dem Richter vorgeführt werden.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok