Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Jetzt CDU-Plakate zerstört
Hannover Meine Stadt Jetzt CDU-Plakate zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 28.07.2017
ZERSTÖRT: Plakate von Maximilian Oppelt in Groß-Buchholz.  Quelle: privat
Anzeige
Hannover

 Strafanzeige gegen Unbekannt hat gestern CDU-Ratsherr und Parteivize Maximilian Oppelt erstattet. Der Jurist, der sich im Wahlkreis 41 um ein Bundestagsmandat bewirbt, muss Zeit und Geld für neue Wahlplakate investieren.

„Auf der Karl-Wiechert-Allee in Groß-Buchholz hingen von meinen Fotos nur noch Fetzen“, sagte Oppelt der NP. 28 Plakate seien mutwillig zerstört worden.

Der Christdemokrat hofft auf ein Abkommen mit anderen Parteien im Wahlkampf. „Wir sollten alle die Augen aufhalten und melden oder einschreiten, wenn wir Vandalen am Werk sehen“, findet er.

Die Zerstörungswut hatte zuvor der SPD und den Grünen gegolten. In Linden, dort vor allem auf der Limmerstraße, mussten sie zu Wochenbeginn dutzende von zerstörten Plakaten ersetzen.
 

Von Vera König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige