Navigation:
GEPRÜFT:Stadtbaurat Uwe Bodemann (zweiter von rechts)begrüßte die Fahrrad-Jury vor dem Hauptbahnhof.  Danach ging es auf Testrundfahrt durch die Stadt.

GEPRÜFT: Stadtbaurat Uwe Bodemann (zweiter von rechts) begrüßte die Fahrrad-Jury vor dem Hauptbahnhof. Danach ging es auf Testrundfahrt durch die Stadt.© Philipp von Ditfurth

Wettbewerb

Ist Hannover fahrradfreundlich genug?

Was macht eine Stadt eigentlich fahrradfreundlich? Für Haiko Efkes hat die Verkehrssicherheit Priorität: „Das Wichtigste ist eine friedliche Koexistenz aller Verkehrsteilnehmer“, so der Radverkehrsbeauftragte der Landeshauptstadt.

Hannover. Im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradfreundliche Kommune 2015“ steht Hannover auf dem Prüfstand und lässt sich von einer zwölfköpfigen Jury, ausgestattet mit Fahrrad, Helm und Klingel, genauestens unter die Lupe nehmen.

Donnerstagmorgen begrüßte Stadtbaurat Uwe Bodemann diese Jury am Hauptbahnhof zu einer einstündigen Stadtrundfahrt mit dem Rad. Dabei waren Verkehrsexperten, Vertreter der kommunalen Spitzenverbände, des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), der AOK Niedersachsen sowie die Verkehrspolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen. Die Jury begutachtete unter anderem die Fahrradstationen in der Innenstadt, den CityRad-Ring, die Fahrradstraße Lange Laube und den Fahrradkeller der Bauverwaltung.

Es gibt bereits zwölf Fahrradstraßen in Hannover, aber ausgesorgt ist noch lange nicht. Die Planung einer separaten Brücke am Clevertor für Fahrräder und Fußgänger stehen für die Radverkehrsförderung. Die Stadt strebt eine Radverkehrsrate von fünfundzwanzig Prozent an. „Eine Zielsetzung, die wir bemüht sind zu unterstützen“, so Bodemann. Abgeräumt hat Hannover den Landespreis bereits 2010, hat sich auch dieses Jahr beworben und steht nun neben Wolfsburg im Finale. Seit 2012 wird der Landespreis nach Schwerpunktthemen vergeben.

In diesem Jahr gehts um das Thema „Fahrrad und Beruf“. „Im Arbeitsalltag bin ich fast ausschließlich mit dem Rad unterwegs“, erzählte Bodemann. „Ich fahre bei Schnee, Regen und Sonnenschein.“ Wer den Landespreis gewinnt, wird am 9. Juli auf der Veranstaltung „Fahrradland Niedersachsen Gemeinsam in die Zukunft“ bekannt gegeben. Der fahrradfreundlichsten Stadt winken 25 000 Euro Preisgeld und eine dekorative Wandtafel. jut


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok