Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Investoren für Kaufhäuser in Hannover gesucht
Hannover Meine Stadt Investoren für Kaufhäuser in Hannover gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 22.07.2010
Für das ehemalige Gebäude von Sinn-Leffers wird ein Investor gesucht.
Anzeige

Von Vera König

Hannover. „Erste Gespräche mit Investoren laufen“, sagt Stadtsprecher Andreas Möser. Schnell zum Ziel aber führen sie anscheinend nicht.

„Die südliche Innenstadt von Hannover ist eine hochattraktive Lage.“ Das hatte Stefan Zimmermann vom Berliner Unternehmen Acrest Property Group versichert, als er das leerstehende Sinn-Leffers-Gebäude übernahm. Gestern berichtete er der NP, es sei nie zum Kauf gekommen, sondern lediglich zu einer Option darauf. Und: „Die Frist ist jetzt beendet.“ Acrest bleibe nur am Rande im Spiel, was er bedauerlich finde: „Wir haben viel Zeit und Geld investiert.“

Geplant war zumindest ein Teilabriss des Hauses, das mit 6500 Verkaufsfläche nicht mehr heutigen Anforderungen an einen Konsumtempel entspricht. Entscheidend liegt das mit an der niedrigen Deckenhöhe (4,20 statt fünf Metern) und der Außenfassade mit viel Beton und wenig Fenstern.

Durch die Karstadt-Insolvenz und den Verkauf des benachbarten Heim-und-Technik-Hauses kam Acrest nie zum Zuge mit seinen Plänen. Die Sinn-Leffers-Immobilie ist damit an einen Fonds zurückgefallen.

Das jetzt ebenfalls leerstehende Karstadt-Bettenhaus gehört Highstreet – ebenso wie die 160 anderen Karstadt-Immobilien, für die Karstadt-Investor Nicolas Berggruen Mietreduzierung verlangt. „Wir haben dringendere Probleme als den Verkauf eines Hauses“, sagte ein Highstreet-Sprecher der NP. Immerhin: Ein Investor stand schon bereit. Angeblich sollte ein Elektronikmarkt dort entstehen. „Es war eine Nutzung vorgesehen, die nicht in Frage kommt“, sagt Möser. Die Stadt sei aber zuversichtlich, dass beide Kaufhäuser „bald wieder genutzt werden“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frankreich wird im kommenden Jahr Partnerland der Hannover Messe. Schwerpunkte der Beteiligung werden die Bereiche Energie, umweltschonende Mobilität und Energieeffizienz.

22.07.2010

Im Fall der versuchten Vergewaltigung im Limmer Volksbad gab es offensichtlich einen wichtigen Zeugen: Die Polizei teilte am Mittwoch mit, dass ein Gast (29) beobachtet hat, wie eine 20-Jährige angegriffen wurde.

21.07.2010

Ein offenbar psychisch gestörter 23-Jähriger hat gestern wahllos Passanten auf der Straße und in der Stadtbahn angegriffen. Er kam gerade aus der Haft.

21.07.2010
Anzeige