Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Intersexueller kämpft um seine Identität
Hannover Meine Stadt Intersexueller kämpft um seine Identität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 28.07.2014
Vanja will als intersexuelle Person einen Antrag auf Änderung der Geburtsurkunde beim Standesamt einreichen. Statt weiblich soll als Geschlecht inter/divers eingetragen werden. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover/Gehrden

Es stimme einfach nicht, dass es nur Männer und Frauen gebe, begründete der Antragsteller, der von der Unterstützergruppe "Die dritte Option" begleitet wurde, am Montag.

Bereits vor mehr als zehn Jahren hatte eine intersexuelle Person in München vergeblich versucht, vor Gericht einen dritten Geschlechtseintrag im Ausweis durchzusetzen. Jetzt will die Gruppe um den 25-Jährigen bis vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, falls dies nötig werden sollte. Die Kampagne soll heute Abend ab 17 Uhr in der "Schwulen Sau" (Schaufelder Straße 30a) vorgestellt werden. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige