Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt In Herrenhausen sind Designer im Modehimmel
Hannover Meine Stadt In Herrenhausen sind Designer im Modehimmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 07.02.2016
Quelle: Heusel
Anzeige
HANNOVER.

Die 29jährige behält in dem ganzen Trubel einen kühlen Kopf. Lacht und erzählt während sie gerade einem ihrer Models die Schuhe zu bindet. Dabei hängt so vieles vom heutigen Tag ab. Ein Semester lang hat sie sich auf die Werkschau der Modeschule M3 vorbereitet. Ihre Kollektion fällt auf. Opulente Stoffe, ausgefallene Schnitte und alles übergroß.

20 Designer, 20 verschiedene Kollektionen. Am Samstag stellten sie ihren Werke der Öffentlichkeit und der Prüfungskommission vor. „Jeder der Schüler muss Konzept, Musik, Choreografie, Hintergrund und Styling selbst auswählen“, so Eva Emde, Schulleiterin der M3. Sie erwarte Großartiges von den Jungdesignern.

Modeschule M3 in Hannover stellt ihre Werke der Öffentlichkeit und einer Prüfungskommission vor.

Fünf Minuten vor Beginn. Die letzten Kniffe folgen. Vier der fünf Models sind durch die Kleider nun doppelt so breit wie vorher. Die Sicht ist eingeschränkt, die Schuhe hoch. Ein Probedurchlauf im kompletten Outfit gab es vorher nicht. Schlimmstenfalls könnten sich die Models gegenseitig auf dem Laufsteg umrennen.

Das Licht geht aus. Die fünf Models meistern ihren Auftritt mit Bravour. Ein Teil eines Kleides hatte sich während der Show gelöst. Sabrina ist trotzdem erleichtert. „Das schlimmste ist geschafft!“, lacht sie.
Die Kollektionen ihrer Mitschüler sind bunt. Von urban bis elegant, von kontrovers bis simpel ist alles vertreten. Doch die Werkschau ist nicht das Finale ihrer Ausbildung zum staatlich geprüften Designer. Bald müssen sie ihre Kollektion vor der Prüfungskommission verteidigen. Dann sind sie endlich frei für die Laufstege dieser Welt.

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige