Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Im Oben-ohne Bus Hannover Open-Air erleben
Hannover Meine Stadt Im Oben-ohne Bus Hannover Open-Air erleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 12.04.2013
DER NEUE BUS: Ab 19. April bringen zwei Doppeldecker Touristen zu den Sehenswürdigkeiten in Hannover. Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

Ab 19. April werden zwei Doppeldeckerbusse die Besucher zu Hannovers Sehenswürdigkeiten bringen. „Erstmals können die Gäste das grüne Hannover aus einer ganz anderenPerspektive erleben“, so Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG. Beide Busse haben auch die Möglichkeit, ihr Verdeck zu öffnen. „Es wird somit eine Stadtrundfahrt mit Cabrio-Feeling“, freut sich Nolte. Bis sich das Verdeck öffnet, wird es allerdings noch etwas dauern. „In Niedersachsen ist das eine Neuheit, deswegen dauert es etwas mit der Genehmigung - und die Sicherheit geht vor“, führt der HMTG-Geschäftsführer an.

Eine weitere Neuerung, das „Hop-on-Hop-off-Prinzip“, können Besucher aber schon ab Freitag nutzen. Nolte erklärt: „Die Gäste können ihre Stadttour so individuell und flexibel gestalten“. Start- und Endpunkt der Rundfahrt sind frei wählbar. An allen sieben Haltestellen kann ein- und ausgestiegen werden. „Man kann auch gemütlich über die Lister Meile Richtung Innenstadt spazieren und dann am Alten Rathaus wieder zusteigen“, sagt Nolte. Die komplette Rundfahrt ohne Aussteigen dauert anderthalb Stunden. Auch an Barrierefreiheit wurde gedacht: Beide Busse haben eine Einstiegsrampe und bieten Platz für zwei Rollstühle. Die Stadttouren werden in Kooperation mit der Firma Citytour durchgeführt. Mindestens einer der Busse fährt dreimal täglich - sonnabends sogar bis zu siebenmal. Eine einfache Rundfahrt ohne Ausstieg kostet 13 Euro, ein Hop-on-Hop-off-Tagesticket 15 Euro.

Weitere Infos

www.hannover-tourismus.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Drohmail hat die Üstra den U-Bahnverkehr zwischen Kröpcke und Hauptbahnhof für zwölf Minuten unterbrochen und den Tunnel abgesucht - gefunden wurde nichts.

12.04.2013

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage wegen Bestechlichkeit gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff erhoben. Das teilten die Ermittler am Freitag mit. Hintergrund ist Wulffs Verbindung zu dem Filmproduzenten David Groenewold, den die Staatsanwaltschaft zeitgleich wegen Bestechung anklagte.

12.04.2013

Der Neue ist da: Hannovers frischgebackener Polizeipräsident Volker Kluwe (56) hat gestern an seinem ersten Arbeitstag frische Revierluft geschnuppert. "Ich möchte so schnell wie möglich alle Organisationsbereiche aufsuchen, um mit den Mitarbeitern meiner Behörde in den Dialog treten zu können", so der neue Chef der Polizeidirektion Hannover.

12.04.2013
Anzeige