Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt ILA in Berlin oder Leipzig – Hannover ist raus
Hannover Meine Stadt ILA in Berlin oder Leipzig – Hannover ist raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 03.05.2010
Zieht Zehntausende Besucher: Internationale Luftfahrtausstellung, hier in Berlin. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige

Diese Vorentscheidung traf am Montag der Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie BDLI, wie ein Verbandsprecher der Nachrichtenagentur DAPD mitteilte. Hoffnungen der Städte Köln, München (mit dem Sonderflughafen Oberpfaffenhofen), Stuttgart und Hannover, künftig die neue Heimat der Branchenschau zu werden, haben sich damit zerschlagen.

Die endgültige Entscheidung werde am 10. Mai fallen, sagte BDLI-Sprecher Christopher Bach. Die alle zwei Jahre stattfindende ILA, die bislang auf dem Gelände des Flughafens Berlin-Schönefeld stattfindet, muss wegen des Ausbaus des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg International eine neue Heimat suchen.

Die traditionsreiche Luftfahrtmesse fand erstmals 1909 statt, damals noch als „Internationale Luftschifffahrt-Ausstellung“ in Frankfurt am Main. Gezeigt wurden Zeppeline, Ballone und Propellermaschinen. Zwischen 1912 und 1928 fand die Schau dann in Berlin statt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg zog die Messe für mehrere Jahrzehnte an den Flughafen Hannover-Langenhagen, bevor sie nach dem Mauerfall 1992 wieder nach Berlin zurückkehrte. Seither trifft sich die Branche alle zwei Jahre am südlichen Rand des ehemaligen DDR-Hauptstadtflughafens in Schönefeld. Mittlerweile zählt die ILA neben der Farnborough Air Show in Großbritannien und dem Pariser Aerosalon zu den drei weltgrößten Luftverkehrsmessen. apn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der wachsenden Zahl an Mäusen in Niedersachsen steigt für die Menschen die Gefahr gefährlicher Infektionen. Die Hanta-Viren übertragen sich unter anderem über den Kot und Speichel der Maus auf den Menschen, warnte die Techniker Krankenkasse in Hannover.

03.05.2010

Die Polizei hat in der Nähe von Hannover einen 33 Jahre alten Mann festgenommen, der am Wochenende in Eckernförde eine 18-Jährige erstochen haben soll.

03.05.2010

Überfall auf eine Spielhalle am Montagmorgen am Roderbruchmarkt. Der Täter konnte mit Beute entkommen.

03.05.2010
Anzeige