Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Holland-Fans trauern in der List – hier Bilder
Hannover Meine Stadt Holland-Fans trauern in der List – hier Bilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:08 12.07.2010
Enttäuscht: Oranje-Fans im Peanuts (List). Quelle: Behrens
Anzeige

Hannover. Oranje trauert – und wie. Hollands Spieler knien und liegen niederge-schlagen auf dem Feld in Südafrika, ihre Fans in Hannover lassen im „Peanuts“ (List) die Köpfe hängen, es fließen bittere Tränen. Drei Minuten haben bis zum Elfmeterschießen gefehlt – der neue Weltmeister heißt Spanien, ihr Held Andrés Iniesta.

Da schleichen sie dahin, die „Oranje boven“. Da ziehen sie davon, die holländischen Anhänger. „Nederland o Nederland“, singen vereinzelte Fans in der Holland-Bar. Das Abschluss-Feuerwerk im TV bekommen hier nur noch wenige mit, viele zahlen kurz nach dem Schlusspfiff.

Bar-Chef John Sieberts Skepsis vor dem Spiel war angebracht. „Ich glaube, wir schaffen es nicht.“ Kumpel Klaas Kosters setzte da eher auf die Meinung seiner Frau. „Sie hat gesagt, Holland wird Meister – und sie hat immer Recht.“ Diesmal nicht, Klass nimmts mit Humor. „Wir haben uns schon getrennt“, sagt er lachend. Dann wird er ernst: „Das war schon irgendwie verdient für Spanien – und irgendwie auch nicht.“

Auch die beiden Lehrer Andrew Macoustra aus Australien und Jack Lowe aus England sind nicht glücklich. Sie tippten vorher 2:1 für Holland. Jetzt trinken sie noch ein Bier – auf Platz zwei. psc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was für eine Party: Hannovers Spanier feierten die ganze Nacht hindurch den Gewinn der Weltmeisterschaft im Ahrbergviertel in Linden.

11.07.2010

Sonntagnachmittag fand in Hannover die Trauermesse für die beiden Opfer des Doppelmordes vom Steintor in Hannover statt. Die beiden Männer werden in Italien beigesetzt. Der mutmaßliche Täter, Holger B., ist noch in Madrid.

11.07.2010

Am Samstag ist es an der zu einem Unfall zwischen einer 38-jährigen Mercedes-Fahrerin und einem BMW-Fahrer gekommen. Der 33-Jährige stand unter Drogeneinfluss und besitzt in Deutschland offensichtlich keinen festen Wohnsitz. Er wurde noch am gleichen Tag einem Richter vorgeführt. Dieser schickte ihn in Untersuchungshaft.

11.07.2010
Anzeige