Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Höchste Bevölkerungszahl in der Geschichte der Region Hannover
Hannover Meine Stadt Höchste Bevölkerungszahl in der Geschichte der Region Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 08.11.2017
Sonnenuntergang über Hannover mit Deister im Hintergrund. Quelle: Michael Thomas
Hannover

Mit 1.172.317 Menschen wurde im dritten Quartal dieses Jahres die höchste Bevölkerungszahl in der Geschichte der Region Hannover erreicht.

Besonders im Umland ist der Zuwachs hoch: In fast in allen 20 Städten und Gemeinden ist im dritten Quartal 2017 die Bevölkerungszahl gestiegen. Die Stadt Lehrte hat mittlerweile mehr Einwohnerinnen und Einwohner am Hauptwohnsitz als die Stadt Neustadt a. Rbge. und ist damit zur viertgrößten Stadt in der Region Hannover aufgestiegen.

Ende 2015 lagen noch drei Städte und Gemeinden in der Region Hannover unterhalb der Marke von 15.000 Einwohnerinnen und Einwohnern am Hauptwohnsitz. Nachdem 2016 schon Gehrden diese Hürde übersprungen hat, ist mit Stichtag 30. September 2017 auch Pattensen nachgezogen. Lediglich die Gemeinde Wennigsen (Deister) zählt jetzt noch weniger als 15.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Grundlage der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover sind die Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern der Städte und Gemeinden mit Daten bis zum 30. September 2017. Das Team Statistik der Region Hannover bereitet daraus die Daten für die 20 Städte und Gemeinden des Umlands selbst auf und ergänzt diese  um die eigenständig erstellte Bevölkerungsstatistik der Landeshauptstadt Hannover.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!