Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hochzeitsdrama: Vater erhebt Vorwürfe gegen Neffen
Hannover Meine Stadt Hochzeitsdrama: Vater erhebt Vorwürfe gegen Neffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.03.2016
Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Ghazi H. nennt in arabischer Sprache den Vorfall eine „grausame Tat“. Seine Tochter habe studiert, sich auf der Ziellaufbahn befunden und hätte bald einen Abschluss gehabt. Er berichtet dabei auch von dem vermeintlichen Täter, der in Burgdorf leben soll - Montag hatte es in einem Haus an der Straße Am Sperlingsweg einen SEK-Einsatz gegeben, allerdings ohne Erfolg.

Zur Galerie
Foto: Dillenberg

Der tief getroffene Vater schreibt auf Facebook, dass seine Tochter zwangsverheiratet werden sollte. Zwei Brüder hätten das organisiert. Die Studentin sollte den Cousin heiraten, der wiederum der Sohn von einem der Brüder ist. Geliebt habe Shilan den Mann nicht - und sich gegen die Zwangshochzeit gewehrt. Der Cousin sei es dann auch gewesen, der seiner 21-jährigen Tochter mehrfach in den Kopf geschossen habe, heißt es in dem langen, emotionalen Brief dann weiter.

Die Polizei sucht weiter nach ihm. Bisher hat sie nur die Tatwaffe sicherstellen können. Klar ist: Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mordes. Die Tat scheint geplant gewesen zu sein, der Täter hatte mehrere Schüsse abgegeben - also kaum versehentlich im Affekt handeln können.

Der Vater äußert sich auch zum Hintergrund - er könne es nicht verstehen, dass so etwas geschehe, man lebe in Europa. Seine Tochter sei das Opfer „von Heimtücke, Verrat und einem Brauch geworden".

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei Hannover hat am Dienstag bestätigt, dass der Behörde bereits vor der Tat Informationen aus dem familiären und schulischen Umfeld der beschuldigten 15-jährigen Schülerin vorlagen. Diese bezogen sich auf eine mögliche islamistische Radikalisierung von Safia S.

15.03.2016

Die Meinungen gehen weit auseinander: Es gibt Üstra-Kunden, die sagen, sie fühlen sich durch Alkohol trinkende Mitfahrer in Bus oder Bahn gestört. Anderen wiederum ist es egal, wenn der Sitznachbar etwa zum Feierabend ein Bier trinkt.

15.03.2016

Bombenalarm am Flughafen Hannover: Ein Airbus A 320 der Turkish Airlines wurde nach der Landung am Nachmittag auf der Nordbahn zu einer nahen Halle gebracht.

15.03.2016
Anzeige