Navigation:
MARODE: Die Brücke überdie Hildesheimer Straße inDöhren. Am Montag beginntdie Sanierung.

© Michael Thomas

|
Verkehr

Hildesheimer: Sanierung der Brücke beginnt

Die marode Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße wird fit gemacht für die nächsten Jahre. Allein drei Millionen Euro wird die am Montag beginnende Sanierung kosten, die notwendig ist, damit das Bauwerk zumindest bis 2023 genutzt werden kann.

Hannover. Voraussichtlich neun Monate werden die Arbeiten dauern. In dieser Zeit wird es immer wieder zu Einschränkungen des Verkehrs kommen. Ab Montag wird auf der Willmerstraße in Teilbereichen jeweils ein Fahrstreifen in beide Richtungen gesperrt. Auch wird der Großteil der Parkplätze unter der Brücke nicht mehr zur Verfügung stehen.

Um die Südschnellwegbrücke wieder tragfähig zu machen, werden zusätzliche Elemente an das Bauwerk betoniert, die dieses entlasten sollen. Trotz der Millionenkosten handelt es sich dabei aber nur um ein Provisorium. Ab 2023 muss die Brücke komplett neu errichtet werden. Möglich ist auch eine Tunnellösung.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok