Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hauptbahnhof: Mann droht mit Schusswaffe
Hannover Meine Stadt Hauptbahnhof: Mann droht mit Schusswaffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 20.09.2016
MIT WAFFE GEDROHT: Ein Mann wurde heute im Hbf Hannover festgenommen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Als der aus Kenia stammende 38-Jährige aus dem Waggon flüchtete, habe der Täter gerufen, er habe das Opfer nur einschüchtern wollen. Nach der Festnahme stellte die Polizei fest, dass der aus Deggendorf in Bayern stammende Täter 2,38 Promille Alkohol im Blut hatte.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 150 Jahren steht das Reiterdenkmal von König Ernst August vor dem Hauptbahnhof in Hannover. Da das Gewusel von Pendlern und Zügen hinter ihm immer mehr zunimmt, soll der Bahnknoten ausgebaut werden. Wie geht das, was ist geplant?

20.09.2016

Die Menschenrechtsaktivisten und Journalistin Düzen Tekkal, aufgewachsen in Hannover-Linden, verfolgte bei den Vereinten Nationen in New York die Ernennung von Nadia Murad zur Sonderbotschafterin der UN. „Es ist das erste Mal seit Bestehen des Jesidentums, dass wir gehört werden“, sagte Tekkal. In New York traf sie auch Amal Clooney, Gattin von Hollywood-Star George Clooney – und Juristin auf dem Gebiet von Menschenrechten.

19.09.2016

Erneute Schlappe für die Polizeidirektion Hannover (PD): Jetzt erklärte das Arbeitsgericht auch per Urteil die Kündigung einer Mitarbeiterin durch die größte Polizeibehörde Niedersachsens für unwirksam.

22.09.2016
Anzeige