Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannoversches Ehepaar gerät in Streit - Frau durch Messerstich schwer verletzt
Hannover Meine Stadt Hannoversches Ehepaar gerät in Streit - Frau durch Messerstich schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 09.10.2010
DIe Polizei nahm einen 62-jährigen Mann wegen Körperverletzung an seiner Ehefrau fest. (Themenfoto) Quelle: NP
Anzeige

HANNOVER. Die Frau musste nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert werden. Sie schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Die Eheleute gerieten aus ungeklärter Ursache in ihrer Wohnung an der Obentrautstraße (Stöcken) in einen Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung stach der Mann seiner 60-jährigen Frau in den Bauch. Die Frau konnte schwer verletzt ihre beiden Söhne über den Streit per Telefon benachrichtigen. Die beiden 31 und 41 Jahre alten Männer kümmerten sich um ihre Mutter, bis der Rettungswagen eintraf. Die Polizei nahm den 62 Jahre alte Ehemann in der Wohnung fest. Die Polizei vernahm ihn noch am Sonnabend, er wird am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. (dpa/ots)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Präsident der Leibniz Universität Hannover, Prof. Erich Barke, fürchtet räumliche Engpässe durch den doppelten Abitur-Jahrgang.

09.10.2010

Nachwuchswissenschaftler mit Showtalent gesucht: Junge Wissenschaftler haben die Gelegenheit bei der ersten Science Slam in Hannover ihre Forschungsergebnisse aus Naturwissenschaft und Technik vorzustellen.

09.10.2010

Sie nutzten die Gutgläubigkeit aus, die Hilfsbereitschaft ihrer Opfer – und beklauten sie. Zwei Trickdiebbanden und neun Einzeltäter hat die Polizei jetzt überführt. Es sind 20 Rumänen, die zusammen 95 Diebstähle begangen haben.

08.10.2010
Anzeige