Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannovers Tumultus-Spielpark schließt im April
Hannover Meine Stadt Hannovers Tumultus-Spielpark schließt im April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 14.03.2018
Ein Kind springt auf einem Trampolin im Tumultus-Spielpark. Quelle: Peters
Hannover

Bereits am 15. April ist der letzte Öffnungstag des einzigen Indoor-Spielplatzes der Stadt.

Geschäftsführerin Petra Binner zur NP: „Wir haben wieder einen neuen Vermieter, den vierten oder fünften inzwischen. Die Mietbedingungen haben sich verändert.“  Was das konkret bedeutet, dazu äußerte sich die Tumultus-Chefin zurückhalten. So viel: „Der Mietpreis wurde angehoben. Wir haben uns entschlossen, das nicht mehr mitzutragen.“ Man gehe aber „im Guten auseinander“.

Das Ende des Spielparks sei „endgültig“, betont Binner. Die anderen Geschäftsbereiche, die unter dem Namen Tumultus firmieren, bleiben von der Schließung unberührt. Binner: „Wir vermieten auch in Zukunft Event-Module.“ Alle sieben Spielpark-Angestellten verlieren daher nicht ihre Jobs, kommen in den anderen Geschäftsbereichen unter.

Nach dem letzten Öffnungstag werden bis zum 30. April alle Spielgeräte abgebaut. Danach ist endgültig Schluss in der Halle am Lohweg.

Britta Lüers

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!