Navigation:
FÜHRUNGSDUO: Richard Heise und Gisela Witte.

FÜHRUNGSDUO: Richard Heise und Gisela Witte.
 

Kommunalpolitik

Hannovers Grüne haben neuen Parteichef

Richard Heise heißt der neue Parteichef der Grünen in der Stadt Hannover. Er folgt Daniel Gardemin.

Hannover. Fünf Landtagskandidaten, und darunter nur eine Frau? Machen die Grünen nicht mit. Auf ihrer Mitgliederversammlung im Freizeitheim Linden haben sie in großer Einmütigkeit viele Wahlen hinter sich gebracht und eine vertagt. Jetzt suchen sie eine Landtagskandidatin. Eine Stadtteilgruppe wollte den aufgestellten Bewerber Martin Zierke nicht unterstützen. Die Frauenquote sei nicht erfüllt, hieß es zur Begründung.

Alle anderen Kandidaten konnten sich über 100 Prozent Zustimmung freuen. Nominiert sind die drei Landtagsabgeordnten Belit Onay (für Linden, Wahlkreis 26) Thomas Schremmer (für Döhren, 24) und Maaret Westphely (für Mitte, 28). Gegen den SPD-Spitzenkandidaten und Ministerpräsidenten Stephan Weil wird in Buchholz (25) Liam Harrold antreten.

Mit 53 Ja- und drei Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen haben die Grünen einen neuen Parteichef gewählt. Richard Heise übernimmt den Posten von Daniel Gardemin, der als Ratsherr der Trennung von Amt und Mandat verpflichtet ist. Gisela Witte bleibt Co-Chefin des Stadtverbandes, der mit 746 Mitgliedern auf Rekordhoch ist.

Gardemin zählt sich zu Architekten der Ampel-Partnerschaft im Rat. „Ich gebe das Amt auch etwas wehmütig ab“, räumte der promovierte Sozialwissenschaftler ein. Sein Nachfolger Heise ist vielen auch in der Partei ein Unbekannter. Der studierte Politologe arbeitet als Hilfswissenschaftler an der Uni. Seit zwei Jahren wohnt der gebürtige Göttinger mit seiner Familie (Frau und zwei Töchter) in Limmer. Die NP traf ihn zum Interview:

Glückwunsch zum guten Ergebnis. Hätten Sie mit so großer Zustimmung gerechnet, wo Sie doch vielen unbekannt sind?

Das mit dem unbekannt stimmt nur auf Stadtebene. In der Stadtteilgruppe Linden-Limmer bin ich seit vier Jahren aktiv und dort auch zur Kommunalwahl angetreten.

Ist Linden die Brutstätte für Parteichefs? Erst Gardemin, jetzt Sie?

Wir sind ja eine Doppelspitze. Gisela Witte kommt aus der List. Uns ist wichtig, dass zwei große Stadtteile, in denen die Grünen von Mitgliederzahl und Zustimmung her punkten, im Vorstand vertreten sind.

Die Grünen haben eine Rekordmitgliederzahl. Lässt sich das ausbauen?

Wahlprogramm und grüne Themen sind anerkannt in der Stadtgesellschaft. Wäre schön, wenn sich die Zustimmung auch zeigen würde in noch mehr Engagement.

Auf Bundesebene hapert es bei Zustimmung? Warum?

Wir müssen deutlicher machen, dass gerade wir diejenigen sind, die wichtigen Themen wie Energiewende oder Nachhaltigkeit vorantreiben.

Von Vera König


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok