Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannovers Gorillababy in Stuttgart gestorben
Hannover Meine Stadt Hannovers Gorillababy in Stuttgart gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 08.01.2010
Tot: Gorillababy Juma Quelle: lni
Anzeige

Juma habe eine schwere Lungenentzündung nicht überlebt, teilte der Zoologisch-Botanische Garten Wilhelma am Freitag auf dpa-Anfrage mit. „Wir haben alles getan, er war sicher sehr gut versorgt“, sagte Zoologin Ulrike Rademacher. Noch am Dienstag hatten die Tierärztinnen des Zoos Hannover das Baby auf Herz und Nieren untersucht. „Wir haben unter anderem Herz und Atmung kontrolliert und Blut genommen. Abgesehen von einer etwas niedrigeren Körpertemperatur war mit Juma alles in Ordnung“, sagte der zoologische Leiter Heiner Engel.

Am Tag der Abreise habe die zuständige Tierärztin schließlich überraschend eine Infektion der Atemwege festgestellt. Das Tier sei sofort mit Antibiotika und Sauerstoff versorgt worden. In Stuttgart verschlechterte sich der Zustand des Gorilla-Babys am Abend dramatisch. Juma musste sogar reanimiert werden. Kurz vor Mitternacht starb der zwei Monate alte Affe. „Die Abwehrkräfte des Kleinen waren einfach zu gering“, sagte Engel.

Das Gorilla-Baby war in die Aufzucht-Station der Wilhelma gebracht worden, nachdem es in Hannover von seiner Mutter Josy vernachlässigt worden war. Josys fehlende Mutterinstinkte hatten bereits 2008 zu einem Drama geführt. Damals starb ihr Baby, nachdem der Vater es gegen eine Wand geworfen hatte. Die Tierärzte in Hannover haben dem Gorilla-Weibchen jetzt ein Verhütungsmittel verschrieben. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vom Brauereikonzern InBev angekündigte Streichung von knapp 400 Arbeitsplätzen in Deutschland stößt auf Widerstand von Gewerkschaft und Betriebsrat.

08.01.2010

Das Winterwetter bringt weiter Glätte mit sich – und die sorgt für Gefahr auf den Straßen: Auf der A 7 blockierte ein umgekippter Lkw die Strecke. Zeitgleich verunglückte ein weiterer Laster in Höhe Wülferode.

07.01.2010

Durch Veröffentlichung eines Fotos erhofft sich die Polizei neue Hinweise zur Aufklärung des Mordes an Monika P. (24).

07.01.2010
Anzeige