Navigation:
VERMÜLLT: Das Hohe Ufer Mitte der 
vergangenen Woche. Fotos: Wilde

VERMÜLLT: Das Hohe Ufer Mitte der
vergangenen Woche. Fotos: Wilde© Frank Wilde

|
Müllproblem

Hannovers Flaniermeile? Hohes Ufer total vermüllt

Eine großzügige Freitreppe soll es dort in Zukunft geben, eine Flaniermeile unter Bäumen und viel Gastronomie. Derzeit gibt das Hohe Ufer an der Leine jedoch oft ein trauriges Bild ab, insbesondere zwischen Marstallbrücke und Goethestraße.

Hannover. Völlig vermüllt war die Uferböschung in der vergangenen Woche.

Plastiktüten, Papier und leere Flaschen hatten sich in im Gestrüpp angesammelt. Die NP machte auf das Problem aufmerksam und bereits kurz darauf schickte die Stadt Mitarbeiter, die dort kräftig aufräumten und das Gras mähten.

„Dort wird regelmäßig saubergemacht, zuletzt vor rund 14 Tagen. Aber wenn es solche Hinweise gibt, dann reagieren wir auch kurzfristig“, versichert Stadtsprecher Dennis Dix. Allerdings sei gerade an dieser Stelle das Saubermachen auch nicht so ganz einfach. „Wegen des starken Gefälles der Böschung müssen die Mitarbeiter dort teilweise sogar angeseilt werden“, sagt Dix. Leider werde allerdings in diesem Bereich auch sehr viel weggeworfen.

Es ist nicht das erste Mal, dass es Müllprobleme am Hohen Ufer gibt. Im vergangenen Sommer schwammen vor allem im Wasser viele Flaschen und anderer Müll. Dieser verfing sich in langen Schlingpflanzen, die dort wucherten. Schuld war damals auch der niedrige Wasserstand der Leine, durch den besonders viel Müll zu Tage trat.

Allerdings soll sich das bald ändern. Das Hohe Ufer soll nach Plänen der Stadt zum Tourismusmagneten und zum beliebten Treffpunkt für die Hannoveraner werden. Entsprechende Pläne hat Stadtbaurat Uwe Bodemann im März der Öffentlichkeit vorgestellt. Noch gibt es dazu keinen Ratsbeschluss, aber die Parteien signalisierten bereits durch die Bank Zustimmung zu dem ehrgeizigen Projekt, das bis zu sechs Millionen Euro kosten wird und auch zu einer erheblichen Aufwertung der Altstadt führen soll. Geht alles glatt, könnten die Arbeiten in den ersten beiden Abschnitten bereits bis 2016 abgeschlossen werden.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok