Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannoveraner mit 27 Kilo Heroin in Bulgarien verhaftet
Hannover Meine Stadt Hannoveraner mit 27 Kilo Heroin in Bulgarien verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 11.12.2009
Anzeige

Hannover. Zollbeamte stellten den 49-Jährigen bereits am 26. November an der türkisch-bulgarischen Grenze, wie das Landeskriminalamt (LKA) am Freitag mitteilte. Die Drogen hatte der Mann in Hohlräumen seines Wagens versteckt.

Gemeinsam mit einem 31-jährigen Bulgaren war er offensichtlich auf dem Weg nach Deutschland. Beide Männer sitzen derzeit in Bulgarien in Untersuchungshaft. Nach Angaben des LKA war das Heroin für die Drogenszene in Hannover bestimmt. Auftraggeber soll ein 26-jähriger Iraker aus Hannover sein. In der vergangenen Woche stellten Ermittler bei Durchsuchungen in der Wohnung des Mannes etwa 18 Kilogramm Streckmittel sicher. Der 26-Jährige ist flüchtig.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei unbekannte Täter haben gestern Abend gegen 21:45 Uhr an der Hildesheimer Straße einen 20-Jährigen mit einem Messer bedroht und ihm Bargeld, ein Handy sowie einen MP3-Spieler geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

11.12.2009

Ein 22-Jähriger hat einen Polizeibeamten am Donnerstag Abend angegriffen und verletzt, als die Ermittler dessen Wohnung am Ossietzkyring (Mühlenberg) aufgrund auffälligen Marihuanageruchs durchsuchten.

11.12.2009

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist mit zwei Projekten ausgezeichnet worden.

11.12.2009
Anzeige