Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannoveraner (22) hortet zwei Kilo Heroin
Hannover Meine Stadt Hannoveraner (22) hortet zwei Kilo Heroin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 07.02.2010
Quelle: Symbolfoto

Donnerstag hatten Polizisten ein Drogengeschäft am Vahrenheider Markt (Vahrenheide) beobachtet. Ein Käufer (46) wurde mit 20 Gramm Heroin geschnappt.

Tags drauf fand dort um 14 Uhr erneut ein Handel statt – hier nahmen Fahnder auch den Dealer fest. Er hatte 55 Gramm Heroin dabei, verpackt in „verkaufsüblichen“ Fünf-Gramm-Beuteln. Außerdem stellten Ermittler bei dem Türken 345 Euro sicher – vermutlich Geld aus Drogengeschäften.

In einer Wohnung am Radebeuler Hof (Sahlkamp) hortete der Händler zwei Kilo Heroin sowie eine Feinwaage, Verpackungsmaterial und 7820 Euro Dealgeld. In der Drogenszene zahlen Junkies für einen Fünf-Gramm-Beutel meist 50 Euro – das Rauschgift dürfte einen Marktwert von etwa 20.000 Euro haben.

Im Jahr 2008 wurden im Bereich der Polizeidirektion Hannover 34,9 Kilo Heroin sichergestellt (Vorjahr: 30,4 Kilo). mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer großangelegten Kontrolle von Taxifahrern haben Polizei und Zoll in der Nacht zum Samstag in der Region Hannover 31 Ordnungswidrigkeiten und neun Fälle von Leistungsbetrug registriert.

07.02.2010

Schwerer Unfall am Samstagabend auf der Hildesheimer Straße. In Waldhausen war ein Mann (59) trotz roter Ampel auf die Straße gelaufen. Ein Auto erfasste ihn.

07.02.2010

Mit einem beispiellosen Schuldeingeständnis hat die katholische Kirche in Hannover auf den Missbrauchsskandal durch Geistliche reagiert.

07.02.2010