Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover zeigt Herz gegen Gewalt
Hannover Meine Stadt Hannover zeigt Herz gegen Gewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 01.04.2010
Beschriftete Papierherzen in der Vitrine einer Stadtbücherei in Hannover. Auf der Rückseite eines roten Herzens durften Teilnehmer im Rahmen der Aktion „Herzschlag“ malen, schreiben oder kleben, was für sie Gewalt ist Quelle: dpa
Anzeige

Hannover. Auf der Rückseite eines roten Herzens konnten sich Teilnehmer unterschiedlichen Alters mit dem Thema auseinandersetzen und malen, schreiben oder kleben. Das Ganze ist Teil eines sechsjährigen Projekts gegen Gewalt, sagte die Sprecherin des Organisators, Sozialforum Nordstadt, Bettina Harborth. 10 000 Herzen hat der Verein drucken lassen und unter anderem in Schulen, Kindertagesstätten sowie Seniorengruppen verteilt.

Rund 600 Menschen beteiligten sich an der Aktion. Ihre Herzen wurden unter anderem an Bäumen im hannoverschen Stadtteil Nordstadt aufgehängt.

Bei kleineren Kindern gehe es unter anderem um Streit unter Gleichaltrigen oder häusliche Gewalt, sagte Harborth. Das Thema Mobbing beschäftigt vielfach Schüler. Überraschend sei gewesen, dass das Thema bereits in den Grundschulen stark verbreitet sei. Dagegen empfanden Jugendliche Angstgefühle als Gewalt. Das ist nach Harborths Angaben auch bei älteren Menschen so. Sie stufen aber auch Schimpfwörter und verbale Drohungen als Gewalt ein.

Die „Herzschlag“-Aktion möchte, dass sich diejenigen, die sich beteiligen, beim Schreiben oder Malen mit dem Begriff Gewalt auseinandersetzen. „Wenn die Herzen hängen, sollen andere erfahren, wie sich über Gewalt geäußert wird“, sagte Harborth. Zum anderen erhoffen sich die Organisatoren eine Enttabuisierung des Themas und mehr Zivilcourage. Menschen sollten mehr auf andere achten.

Bis zum 6. April hängen die laminierten Herzen noch in dem Stadtteil. Nach Ende der Aktion sollen die, die ein Querschnitt der Meinungen widergeben, dokumentiert werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 65-jähriger Rentner soll 13mal Benzin von der Tankstelle geklaut haben. Nach Zeugenhinweisen nahm die Polizei den Mann aus Hannover-Nordstadt fest.

01.04.2010

Das Wetter könnte zwar schöner sein, aber dennoch lohnt es sich, am Oster-Wochenende nach draußen zu gehen. Sieben Tipps für die Festtage in der Region Hannover.

01.04.2010

Der größte deutsche Reiseveranstalter TUI setzt verstärkt auf das lukrative Wachstumssegment Flusskreuzfahrten. Tui will seine Kreuzfahrt-Flotte bis 2011 von einem auf dann sechs Schiffe aufstocken.

01.04.2010
Anzeige