Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover will US-Konzern verklagen
Hannover Meine Stadt Hannover will US-Konzern verklagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 26.11.2008
Strahlen-Alarm am De-Häen-Platz
Anzeige

Die Region Hannover werde versuchen, dies rechtlich durchzusetzen, sagte Umweltdezernent Prof. Axel Priebs am Mittwoch. Die Altlasten gehen auf die frühere Firma Riedel de Haën zurück, die in dem verseuchten heutigen Wohngebiet bis 1902 einen Produktionsstandort hatte und dann in den Vorort Seelze umzog. Das Unternehmen ging im US-Mischkonzern Honeywell auf. Es sei aber offen, ob Honeywell tatsächlich als Gesamt-Rechtsnachfolger der früheren Firma zu betrachten sei. Die Firma selbst bestreitet dies.

Die Altlasten waren in einem gutbürgerlichen Viertel mitten in Hannover entdeckt worden, mehr als 100 Immobilieneigentümer fürchten dort nun um den Wert ihrer Häuser. Eine Gesundheitsgefahr besteht aber nach Auskunft der Behörden nicht. Unter anderem sind aber sieben Grundstücke so stark mit dem giftigen Halbmetall Arsen belastet, dass die Region als Vorsichtsmaßnahme empfiehlt, Kinder dort nicht in der Erde buddeln zu lassen.

„Im Interesse der Grundstückseigentümer sind wir verpflichtet, das Verfahren gegen Honeywell als Gesamtrechtsnachfolger des Verursachers zu beginnen“, erläuterte Umweltdezernent Priebs. „Wir wollen, dass der wirklich Verantwortliche zur Kasse gebeten wird und nicht die Menschen, die da wohnen.“

Die Region Hannover rechnet damit, dass in dem Verfahren um die Kostenübernahme für die Sanierung das Verwaltungs- und letztlich wohl das Oberverwaltungsgericht das letzte Wort haben werden. Sollte der Konzern juristisch nicht belangt werden können, müsse nach weiteren Verantwortlichen Ausschau gehalten werden. Somit bleibt unklar, ob und wann mit der Sanierung der belasteten Flächen begonnen wird.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Meine Stadt Keller im Hochhaus in Flammen - Feuerwehr rettet 50 Menschen

Rund 50 Bewohner hat die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch nach einem Kellerbrand in einem Hochhaus in Hannover gerettet.

26.11.2008
Meine Stadt Deutscher Zukunftspreis in die Wedemark - Sennheiser hofft auf Klangrevolution

Sie liefern die Technik für Popstars auf Welttournee und TV-Übertragungen von Wahlen oder Sportereignissen wie der Fußball-Weltmeisterschaft: Der perfekte Klang ist das Ziel der Tüftler des Familienunternehmens Sennheiser.

25.11.2008
Meine Stadt Fürs ehrenamtliche Engagement - Leibniz-Ring für Ingeborg Schäuble

Für ihr ehrenamtliches Engagement als Vorstandsvorsitzende der Welthungerhilfe ist Ingeborg Schäuble am Dienstag mit dem Leibniz-Ring geehrt worden.

25.11.2008
Anzeige