Navigation:

Brachte viel Spaß: Fete de la Musique im Vorjahr.© Thomas

Innenstadt

Hannover startet Musikfestival mit 228 Bands

228 Bands haben sich für die dritte Fête de la Musique am 21. Juni beworben, die erstmals von der Stadt Hannover ausgerichtet wird.

Es wird Hannovers größte Musikveranstaltung des Jahres: 150 bis 200 Bands an 30 Orten – darunter in acht Kaufhäusern und der ECE-Galerie – spielen bei der dritten Fête de la Musique am 21. Juni auf. Nach der Pleite der City-GmbH hat die Stadt die Rolle des Veranstalters übernommen und investiert rund 20.000 Euro in das Freiluftspektakel innerhalb des Cityringes. Weitere Partner sind Sparkasse und HMTG.

„Durch die Fête haben wir internationales Flair in der Stadt. Zehn Jahre nach der Expo passt das hervorragend. Das Expo-Gefühl wird für ein paar Stunden wiederkommen“, sagt Klaus Timaeus, der städtische Eventmanager. Aus Sicht der Verwaltung soll die Fête de la Musique fester Bestandteil in Hannover werden. Allerdings wolle sich die Stadt mittelfristig als Veranstalter zurückziehen. „Wir wollten in diesem Jahr schnell handeln, damit es erst einmal weiter geht“, so Klaus Timaeus zum Engagement.

Die Fête de la Musique wird zeitgleich in 450 Städten aus 150 Ländern gefeiert und fällt diesmal auf einen Montag. Der Musikmarathon beginnt um 15 Uhr und dauert bis 22, maximal 23 Uhr. Längere Öffnungszeiten der Geschäfte wird es nicht geben.

Kooperationspartner der Stadt ist die Firma Festnetz, die schon die beiden ersten Fêtes unter Regie der City-GmbH mitorganisierte. „Die regionale Musikszene bekommt eine Chance für einen öffentlichen Auftritt und tritt ohne Gage an“, sagt Iyabo Kaczmarek von Festnetz. 228 Bands haben sich beworben, etwa 200 aus allen musikalischen Richtungen von Klassik, über Jazz, Rock, Pop und Elektro sollen auftreten, so Mitinhaber Gunnar Geßner. Möglicherweise gebe es auch gar keine Absagen, stattdessen einen weiteren Spielort.

Zur jüngsten Ratssitzung hatte eine Klasse am Goethegymnasium ihr Planspiel „Pimp your town“ („Motze deine Stadt auf“) vorgestellt und unter anderem ein großes Jugend-Musik-Event gefordert. Dazu Klaus Timaeus: „Die Fête de la Musique geht genau in diese Richtung. Vielleicht wollen sich die Schüler ja mit einbringen.“

(Andreas Voigt)


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok