Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover soll wachsen - in die Höhe
Hannover Meine Stadt Hannover soll wachsen - in die Höhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 05.10.2016
Anzeige
Hannover

Als Erstes soll das in der City, auf dem Andreas-Hermes-Platz, zu sehen sein. Mit 15 Stockwerken oder 55 Meter Höhe wird das neue Steigenberger InterCity-Hotel als Gegenüber zum Bredero-Hochhaus entstehen. Projektentwickler Bernd Rathenow von der Hannöverschen BauWo investiert 30 Millionen Euro.

Geplant sind 224 Zimmer in dem Hochhaus mit siebeneckigem Grundriss. Stimmt der Rat zu, könnte der Bau im April 2017 beginnen. "Die Gründung wird schwierig", ahnt Rathenow. Das Hotel müsse mit auf Pfählen stehen. seine Fassade wird Keramikplatten zeigen, in der Farbe changierend zwischen Bordeaux und Anthrazit - ein bewusster Kontrast zum Sandstein der benachbarten DZ-Bank.

Auch das Familienunternehmen Gundlach plant Wachstum in der Höhe - an der Günther-Wagner-Allee auf dem Lister Pelikangelände. Firmenchef Lorenz Hansen kündigt den Beginn der Bürgerbeteiligung fürs Frühjahr 2017 an. Ein 50 Meter hohes Wohnhaus mit 15 bis 17 Stockwerken könnte an dem Standort einen deutlichen Akzent setzen.

"Die Hannoveraner haben ein distanziertes Verhältnis zu Hochhäusern", ahnt der Experte. Tief verhaftet seien in ihrem Gedächtnis die aus seiner Sicht vermeintlichen Bausünden der 70-er und 80er Jahre. Heute aber würden ganz andere Häuser entstehen, und zwar solche, in denen sich viele wohlfühlen.

Gern würde auch die städtische Tochter GBH ein Wohnhochhaus errichten. "Uns fehlt eine geeignete Fläche", sagt Geschäftsführer Karsten Klaus. Möglichkeiten, der Stadt eine markantere Silhouette zu geben, würden noch zu wenig genutzt, findet er. "Auf dem Gelände der Wasserstadt Limmer hätte ich gern mehr achtgeschossige Bauten gesehen."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Samstagabend, 01.10.2016, ist es gegen 18:00 Uhr am Lister Kirchweg zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorroller gekommen. Der 44-jährige Fahrer des Rollers ist dabei gestürzt und hat sich leicht verletzt.

04.10.2016

Nach dem Fund eines lebenden Babys und eines toten Säuglings in einem Koffer in Hannover hat der Anwalt der mutmaßlichen Mutter einen Antrag auf Haftprüfung gestellt.

04.10.2016

Die Polizei sucht einen unbekannten PKW-Fahrer, der heute Morgen gegen 05:50 Uhr eine 26 Jahre alte Frau am Bodeweg angefahren und dadurch schwer verletzt hat.

04.10.2016
Anzeige