Navigation:

Hannover soll hundefreundlicher werden.

Stadtrat

Hannover soll Herz für Hunde zeigen

In Hannover gibt es zu wenig und zu kleine offizielle Hundeauslaufflächen. Das beklagen Experten von der Tierärztlichen Hochschule. SPD und CDU im Rat wollen das jetzt ändern.

Von Vera König

HANNOVER. „Wir wollen ein besseres Miteinander von Menschen und Hunden in dieser Stadt.“ SPD-Ratsherr Manfred Hanske hat mit CDU-Kollegin Hilde Moennig neue Vorschläge entwickelt. Der Anwalt und die Tierärztin ließen sich dafür Expertenrat im Institut für Tierschutz an der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) geben.

Fachfrau Willa Bohnet erklärte, dass es in Hannover „zu wenig und zu kleine offizielle Hundeauslaufflächen“ gebe. Das Flitzen ohne Leine sei in den Gebieten Alte Bult und Bothfelder Heide nur geduldet. Eine Auslauffläche, die auch während der Brut- und Setzzeit ohne Leinenzwang genutzt werden dürfe, fehle völlig.

Hanske und Moennig greifen die Kritik auf. Die CDU-Bürgermeisterin: „Wir haben in Hannover gut 13.000 Hunde. Ihre Halter zahlen jährlich 1,7 Millionen Euro Steuern.“ Natürlich sei nicht zu erwarten, dass alle Einnahmen in bessere Haltung von Hunden fließen: „Wir schlagen deshalb vor, wie sich das günstig regeln lässt.“

Hanske plädiert beispielsweise für kostenlose Kotbeutelautomaten und dazugehörige verschließbare Abfallbehälter. „Die sollten beispielsweise an den Stadtbahnhaltestellen aufgestellt werden, die als Zugang zum stark frequentierten Georgengarten genutzt werden“, sagt er.

Moennig, selbst Besitzerin eines Weimaraners, hofft, dass sich Aufstellung und Bestückung der Automaten durch Sponsoren aus der Futtermittelindustrie finanzieren ließen: „Ich bin bereit, auf die Suche zu gehen.“ Doch zunächst wollen die beiden Ratsmitglieder mit den TiHo-Experten neue Auslaufflächen suchen – in der Seelhorst, dem Zooviertel und Bothfeld.

Für alle Hundefreunde: Lesen Sie auch unseren Hunde-Blog


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok