Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover nimmt Abschied von Rainer Lensing
Hannover Meine Stadt Hannover nimmt Abschied von Rainer Lensing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 08.02.2010
Rund 600 Menschen nahmen in der Epiphaniaskirche im Sahlkamp Abschied von Rainer Lensing. Quelle: Schaarschmidt
Anzeige

Von Michael Krische

Hannover. Die Trauernden sangen „Nun danket alle Gott“, jenen Choral, den Rainer Lensing in seinem privaten Liederbuch einst selbst angestrichen hatte. Unter den Trauergästen saß in der ersten Reihe die Familie mit Frau Monika Kölling, viele Männer und Frauen in Johanniter-Uniformen und viel lokale Prominenz: Ex-OB Herbert Schmalstieg und Regionspräsident Hauke Jagau, Messe-Chef Wolfram von Fritsch und Herrenhausen-Gastronom Dietmar Althof, der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Friedbert Pflüger, die Parteichefs Walter Meinhold (SPD) und Dirk Toepffer (CDU), Grünen-Fraktionschef Lothar Schlieckau, CDU-Bundestagsabgeordnete Rita Pawelski und Bürgermeister Bernd Strauch.

Von „Erschrecken“ über Lensings unerwarteten Tod sprach Gemeindepastor Jens Petersen, ein ebenso erschütterter OB Stephan Weil von „ungläubigem Entsetzen“. Lensing sei „gradlinig und ohne Hintergedanken“ gewesen, in bestem Sinne bodenständig und seiner Heimatstadt verbunden. „Hannover dankt Rainer Lensing. Wir werden ihn nicht vergessen“, so Weil.

Das Ehrenamt habe Lensing am Herzen gelegen, sagte der Präsident der Johanniter-Unfallhilfe, Hans-Peter von Kirchbach. Am Vorabend des Todes hatte er noch in Berlin mit ihm gesprochen: „Er steckte voller Pläne.“ Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Karl-Josef Laumann würdigte Lensings Verdienste als christlicher Gewerkschafter: „Aber es ist der Mensch, nicht der Funktionär, um den wir trauern.“ Lensing wurde anschließend im engsten Kreis auf dem Bothfelder Friedhof beigesetzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Gummiaufbereitungsanlage ist am Montag bei Continental in Hannover-Stöcken in Brand geraten. Drei Menschen verletzten sich, der Schaden liegt bei 100.000 Euro.

08.02.2010

Die Fronten im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes sind verhärtet. Verdi-Chef Frank Bsirske weist die Kritik der Bundesregierung an den frühen Warnstreiks zurück - und verteidigt in Hannover die hohe Lohnforderung.

08.02.2010

Der Warnstreik im öffentlichen Dienst hat am Montag für zahlreiche Behinderungen in Niedersachsen gesorgt.

08.02.2010
Anzeige