Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover macht den Abflug in die Ferien
Hannover Meine Stadt Hannover macht den Abflug in die Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 28.09.2016
Quelle: Daniel Reinhardt
Anzeige
Hannover

Beliebtestes Ziel der Hannoveraner in diesen Herbstferien bleibt - wie im vergangenen Jahr - Spanien, gefolgt von Griechenland, der Türkei und Deutschland. Das ergab eine Auswertung des weltgrößten Reisekonzerns Tui.

Aufgrund der besonders großen Nachfrage nach Spanien-Zielen hat das hannoversche Unternehmen in diesem Jahr für 26 Millionen Euro Zusatzkapazitäten auf dem Festland, den Kanaren und den Balearen eingekauft, sagte eine Sprecherin der NP.

Auch für Kurzentschlossene, die spontan in den nächsten Tagen in die Sonne fliegen wollen, gibt es laut Tui noch Kapazitäten: „Insbesondere auf Mallorca, Kos und Kreta sowie in Portugal, der Türkei und natürlich auch in Deutschland gibt es noch viele gute Angebote. Lediglich für Reisen auf die Kanaren müssen Urlauber deutlich mehr Flexibilität bei der Reisedauer und der Wahl des Flughafens mitbringen.“

Trends für 2017

Auch wenn die meisten Kataloge laut Tui erst im November erscheinen, „ist ein Großteil des Angebots jetzt schon buchbar“, so eine Sprecherin. Besonders stark nachgefragt seien Fernreisen, beispielsweise in die USA, nach Südafrika und Namibia. „Auch authentische Erlebnisse werden für Urlauber immer wichtiger. Rundreisen und besondere Ausflüge statt reiner Strandurlaube liegen im Trend“, so die Tui-Sprecherin weiter. Zum Beispiel in Mexiko: Dort können erlebnishungrige Urlauber gemeinsam mit Nachfahren der Maya traditionelle Gerichte kochen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landesregierung hat eine Zeugenaussage im Untersuchungsausschuss zur Terrorabwehr in Niedersachsen gestoppt. Die Aussage des Abteilungsleiters Bernd Gründel vom Kriminaldienst der Polizeidirektion Hannover sei nicht von der Aussagegenehmigung gedeckt, sagte der Vertreter des Innenministeriums am Mittwoch in Hannover. Vertreter von CDU und FDP protestierten dagegen.

28.09.2016

In einer jetzt in Berlin vorgestellten Studie hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) etwa 4.100 Straßenbahnunfälle aus den Jahren 2009 bis 2011 in 58 deutschen Städten analysiert. Das kommt einer Vollerhebung gleich. In Hannover wurden im Untersuchungszeitraum 54 Personen schwer verletzt oder getötet. Damit liegt Hannover, bezogen auf die Streckenlänge des Straßenbahnnetzes deutschlandweit an 14. Stelle, auf die Einwohnerzahl bezogen auf Platz 11.

28.09.2016

Wir befinden uns in der 39. Kalenderwoche; heute ist der 272. Tag des Jahres, bedeutet: In 94 Tagen ist das Jahr zu Ende. Wer heute Geburtstag hat, ist Waage! Namenstag feiern Adalrich (Adelrich, Alarich), Bernhardin (Bernardino), Giselher (Gislar) und Kuniald, Lioba (Liobgyth), Lorenzo (Laurentius, Lorenz), Lorenzo (Laurenz), Thekla, Thiemo (Dietmar) und Wenzel (Wenzeslaus). Was der Tag sonst noch bringt? Lesen Sie hier...

28.09.2016
Anzeige