Navigation:

© Frank Wilde

Hitze

Hannover im Badefieber

Die momentane Hitze macht derzeit vielen zu schaffen: Wer kann, sucht sich die nächstmögliche Abkühlung. Sei es im Freibad, im Badesee oder doch im Pool im heimischen Garten. Der Badespaß kann aber böse enden, wenn einige Regeln außer Acht gelassen werden.

Hannover. „Man sollte bei der Hitze auf alle Fälle darauf achten, dass man langsam ins Wasser geht. Auf keinen Fall direkt ins Wasser springen. Wenn man nichts oder zu viel gegessen hat, sollte man das Wasser erst einmal meiden“, erklärt Torsten Heuer, Bezirksleiter der DLRG Hannover, die sogenannten goldenen Baderegeln: „Bei Nicht-Beachten kann es zum Kreislaufkollaps kommen - und davor sind auch junge Menschen nicht geschützt.“ Unbekannte Gewässer sollten ebenfalls gemieden werden.

Ein Gewässer, das aus derzeitigem Anlass kaum gemieden wird, ist der Maschsee. Zwar stürzen sich hier eher weniger in die Fluten, aber dafür umso mehr auf Bier und Cocktails. Und genau das kann bei Hitze und Sonne zum Problem werden. „Insbesondere übermäßiger Alkoholgenuss belastet an heißen Tagen den Kreislauf zusätzlich. Das ist eine gefährliche Mischung, die zu einer Hitzeerschöpfung führen kann“, warnt deshalb Hans-Peter Reiffen, Landesarzt der Johanniter, „erste Anzeichen sind Schwindel, Übelkeit, Kreislaufstörungen, allgemein das Gefühl, sich nicht mehr auf den Beinen halten zu können.“ Daher ist es wichtig, ausreichend nicht-alkoholische Getränke zu trinken und möglichst luftige Kleidung zu tragen. Außerdem sollten körperliche Anstrengungen und längere Aufenthalte in der direkten Sonne vermieden werden.

Werden diese Tipps bedacht und umgesetzt, steht einem weiteren hochsommerlichen Wochenende, ob beim Schwimmen oder Feiern, nichts mehr im Wege.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok