Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover fährt auf Street Mag Show ab
Hannover Meine Stadt Hannover fährt auf Street Mag Show ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.07.2017
KLEIN UND GROSS: Street Mag Show begeistert Generationen auf dem Schützenplatz. Ob Manfred Wies Buick Electra (großes Bild) oder seifenkistenähnliche Fahrzeuge (kleines Bild).   Quelle: Fotos: Schaarschmidt
hannover

 Das lockte die Besucher trotz des unbeständigen Wetters an – immerhin kamen rund 10 000 Besucher. Für Veranstalterin Anna Kuczora (32) ein voller Erfolg: „Angesichts des Wetters sind wir rundum zufrieden.“ Doch auch von schlechtem Wetter hätten sich die Besucher nicht abschrecken lassen. Rabea Flaskämper (45) gehört seit Jahren zu den Stammgästen der Veranstaltung. Vor etwa sieben Jahren hat sie ihre Leidenschaft für amerikanische Autos entdeckt. „Durch meinen damaligen Partner“, sagte sie. Der Partner ist verflossen, doch die Liebe zum Auto ist geblieben – und so hat sie sich einfach einen Ford F100 von 1973 aus den USA importieren lassen. Für Flaskämper sind die Fahrzeuge „ein richtiges Lebensgefühl“.

Foto: Schaarschmidt

Das teilte auch Auto-Liebhaber Manfred Wies (54): „Man fühlt sich frei und hat weniger Regeln und Normen.“ Er streicht über seinen Buick Electra von 1959 und ist dabei ganz stolz – alle Arbeiten, die anfallen, macht er selbst. Ein zeitintensives Hobby: „Mindestens zwei Abende in der Woche schraube ich an dem Auto.“ Der Wert soll sich halten – beim Verkauf bekäme er rund 30 000 Euro. Doch daran will er erst mal nicht denken – lieber möchte er sich mit Gleichgesinnten auf eine Zeitreise durch die amerikanische Autogeschichte begeben.

Von mandy sarti

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!