Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Zwei Tatverdächtige nach Handyraub verhaftet
Hannover Meine Stadt Hannover: Zwei Tatverdächtige nach Handyraub verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 15.04.2018
Hannover

Zwei 21 Jahre junge Frauen waren in der vergangenen Nacht in der Niki-de-Saint-Phalle Promenade unterwegs, als sie etwa in Höhe von „Kaufhof“ auf eine Gruppe von fünf jungen Männern trafen. Nachdem die Unbekannten die Frauen angesprochen hatten, kam es zu einem Streit zwischen beiden Parteien, in dessen Verlauf einer der Täter zunächst vergeblich nach dem Handy der einen 21-Jährigen griff und sie dann zu Boden schubste.

Anschließend kam ein Komplize aus der Gruppe, griff ihrer Begleiterin in die Haare und drückte sie ebenfalls zu Boden. Danach löste sich die Situation auf, die Tätergruppe entfernte sich und die Frauen riefen die Polizei. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden 21 und 22 Jahre alten Hauptverdächtigen in unmittelbarer Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Während der weiteren Maßnahmen wurden die Beamten von einem 20 Jahre alten Mann angesprochen. Er teilte ihnen mit, dass ihn die beiden Festgenommenen und drei Begleiter kurz zuvor im Hauptbahnhof zu Boden geschlagen und das Handy geraubt hatten. Das Mobiltelefon fanden die Polizisten in der Kleidung des 21 Jahre alten Tatverdächtigen und stellten es sicher.

Gegen das Duo und die derzeit unbekannten drei Mittäter (südländisches Aussehen, Jeans-Hose, dunkel gekleidet) ermittelt die Polizei jetzt wegen des Verdachts des versuchten sowie vollendeten Raubes. Gegen den 22-Jährigen zudem wegen Beleidigung eines Polizeibeamten. Diesen hatte er im Zuge der Festnahme bespuckt.

Wer Hinweise zu den Taten oder zu den noch unbekannten Mittätern geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 in Verbindung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!