Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Zoll stoppt falschen WM-Pokal aus China
Hannover Meine Stadt Hannover: Zoll stoppt falschen WM-Pokal aus China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 15.08.2014
Anzeige
Langenhagen

Das FIFA-Logo und die Form des Pokals sind markenrechtlich geschützt.

Bei der Abfertigung des Pakets deutete zunächst nichts auf den verboteten Inhalt hin - angeblich sollte es sich um ein Geschenk für zehn US-Dollar handeln. Die Warenbezeichung „Cup IPC“ machte die Zollbeamtin aber stutzig. Im Beisein des Hannoveraners wurde die Sendung geöffnet. Das 1500 Gramm schwere Plagiat (Original: 6175 Gramm) hatte der Mann für 35 Euro in China bestellt - ohne 18-karätiges Gold. Mit nach Hause nehmen durfte er den Pokal nicht. „Mal hat man Glück, mal haben die anderen Glück“, so Zollsprecher Hans-Werner Vischer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige