Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Zehnter Bilderbuch-Sonntag im Pavillon
Hannover Meine Stadt Hannover: Zehnter Bilderbuch-Sonntag im Pavillon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 22.02.2018
VORLESEN: Isabel mit ihrem Sohn Emil (4) in der Oststadtbibliothek beim Bilderbuch-Sonntag. Das Buch ist auf englisch, denn der 4-Jährige wird zweisprachig erzogen. Quelle: Christian Behrens
Hannover

Alles stand am Sonntag (18. Februar) im Zeichen des Lesens, Vorlesens und Erzählens im Kulturzentrum Pavillon (Lister Meile). Rund 2500 Besucher waren zum zehnten Bilderbuch-Sonntag gekommen.

In der Oststadtbibliothek laß Isabel ihrem Sohn Emil (4) vor – auf englisch, denn der 4-Jährige wird zweisprachig erzogen. Nebenan bastelten Kinder Frösche aus Pappe oder bemalten Stofftaschen. Neue Bilderbücher wurden vorgestellt, alte Buch-Helden gefeiert, Theater mit Kochlöffeln gespielt und auf der großen Bühne stand der hannoversche Kinderbuchautor und -illustrator Ingo Siegner. „Soll ich euch mal zeigen wie ich zeichne?“, fragte Siegner. Schon bei den ersten Strichen war den Kindern klar: Das ist der kleine Drache Kokosnuss. Den hat der Autor vor etwa 20 Jahren erfunden.

Beim Bilderbuch-Sonntag wurde aber gesungen und getanzt. Sogar ein mehrsprachiges Bilderbuchkino gab es. Ganz besonders lag der Schwerpunkt natürlich auf dem Lesen und Vorlesen von Bilderbüchern. Für die Eltern gab es viele Infostände dazu. Das Lesenetzwerk Hannover, zu dem verschiedene Schulen, Fördergruppen und Bibliotheken gehören, möchten mit der Aktion Tipps geben, wie Lesen in der Alltag integriert werden kann. Sie zeigten nun schon zum zehnten Mal wie Sprachförderung spielerisch funktioniert. Es gab viele Anregungen für den Umgang mit Büchern im frühen Kindesalter.

Bilderbuchkinos gibt es sogar wöchentlich für die kleinen Hannoveraner. Zum Beispiel jeden Montag um 16 Uhr in der Nordstadtbibliothek (Engelbosteler Damm) oder jeden Dienstag um 15.30 Uhr in der Südstadtbibliothek (Schlägerstraße).

Von Karina Hörmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!