Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Wieder schwerer Lkw-Unfall auf A 2
Hannover Meine Stadt Hannover: Wieder schwerer Lkw-Unfall auf A 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 26.03.2013
Unfall auf der A 2 bei Herrenhausen: Das Führerhaus des Lastwagens wurde bei dem Aufprall total zerstört. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Der Unfall geschah am Nachmittag auf der A 2 zwischen Herrenhausen und dem Autobahndreieck Hannover-West. Dort raste ein Lastzug, der mit Babywindeln beladen war, fast ungebremst auf den vor ihm fahrenden Lastwagen einer Entsorgungsfirma. Der Fahrer (48) wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und konnte erst nach 40 Minuten von der Feuerwehr befreit werden.

Wieder schwerer Unfall auf der A 2: Ein Lastzug raste ungebremst in einen vor ihm fahrenden Lastzug. Der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. NP-Fotograf Christian Elsner war am Unglücksort.

Die Fahrzeuge waren so schwer ineinander verkeilt, dass sie mit einem Kran auseinander gezogen werden mussten. 64 Retter waren im Einsatz, auch der Rettungshubschrauber landete, die Hauptfahrspuren mussten voll gesperrt werden, der Verkehr wurde über die parallel verlaufende Fahrspur umgeleitet. Der Fahrer erlitt ein lebensgefährliches Polytrauma. Die Schadenshöhe ist noch unklar, die Unfallursache ermittelt die Polizei derzeit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige