Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Wer kennt diesen Räuber?
Hannover Meine Stadt Hannover: Wer kennt diesen Räuber?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 15.10.2015
Wer kennt diesen Räuber?
Anzeige
Hannover

Am Dienstag, dem 6. Oktober 2015, hat der Mann gegen 3.30 Uhr in einem Schnellrestaurant an der Georgstraße (Mitte) einen 31-Jährigen überfallen und zwei Handys geraubt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 31-Jährige auf einer Bank in einem Schnellrestaurant an der Georgstraße geschlafen. Da bemerkte er, dass sich ein Unbekannter an seiner Kleidung zu schaffen machte. Anschließend drückte dieser den Kopf des 31-Jährigen gegen die Bank, bedrohte ihn mit einem Messer und raubte ihm zwei Handys.

Mit der Beute flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht den Täter jetzt mit Bildern aus einer Überwachungskamera. Die Aufnahmen wurden vor sowie nach der Tat aufgenommen. Der Gesuchte ist 30 bis 40 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und schlank. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das bei Hemmingen gefundene alte Römerlager ist größer als vermutet: Mindestens 20.000 campten zwischen Wilkenburg und Arnum, gab das Landesamt für Denkmalpflege am Donnerstag bekannt.

15.10.2015

Im Prozess um den Tod der kleinen Jenisa hält das Landgericht Hannover das von Mitgefangenen des Angeklagten aufgezeichnete Geständnis für glaubwürdig. Die Häftlinge konnten neben dem späteren Fundort des verschwundenen Mädchen Details benennen, die nur den Fahndern bekannt waren.

15.10.2015

Die Absauganlage einer Lackierhalle geriet während des Betriebes in Brand. Zwei Mitarbeiter einer Kfz-Werkstatt in der Brabeckstraße (Kirchrode) verletzten sich bei Löschversuchen und mussten ins Krankenhaus. Es entstand erheblicher Sachschaden.

15.10.2015
Anzeige