Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Vollsperrung der Südschnellwegbrücke am Wochenende
Hannover Meine Stadt Hannover: Vollsperrung der Südschnellwegbrücke am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 17.02.2017
Anzeige
Hannover

Kein Durchkommen gibt es am Wochenende auf dem Südschnellweg. Grund ist die erneute Sperrung der Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße wegen Betonarbeiten. Die Sperrung gilt zwischen Sonnabendmorgen, 9.30 Uhr, und Montag um 5.30 Uhr in beiden Richtungen.

„Während dieser Zeit wird der Verkehr parallel am Bauwerk vorbei- und wieder auf den Schnellweg geführt. Dadurch entstehen für die Autofahrer keine Umwege“, sagt Friedhelm Fischer von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Allerdings werde der Umleitungsverkehr „Belastungen für das Gebiet rund um die Brücke mit sich bringen“. Eine der ersten Sperrungen Mitte Oktober hatte zu einem Stauchaos geführt. Damit rechnen die Experten der Verkehrsmanagementzentrale nun nicht: „Langsam haben sich die Autofahrer an die Sperrungen gewöhnt. Natürlich wird es auch dieses Mal zu Behinderungen kommen, aber nicht so extrem wie im Oktober“, hieß es.

Seit September 2015 ist die Schnellwegbrücke eine Dauerbaustelle. Sie ist marode, ein Abriss im Jahr 2023 geplant. Täglich queren rund 33 000 Fahrzeuge die Brücke. Das geht längst nur noch einspurig. Doch damit die Brücke bis 2023 tatsächlich hält, muss sie fortwährend stabilisiert werden. So auch an diesem Wochenende.

bl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige