Navigation:

© Symbolfoto

Zwischenfall

Hannover: Vogel blockiert S-Bahn-Verkehr

Ein Vogel hat Montagfrüh im Berufsverkehr einen Kurzschluss in einer Oberleitung ausgelöst. Die Folge: S-Bahnen konnten drei Stationen nicht anfahren.

Das Tier war im Bereich Waldheim kurz vor acht Uhr so unglücklich an die Aufhängung des Fahrdrahts geraten, dass es von den 15.000 Volt getötet wurde. Die Hitze zerstörte außerdem die Aufhängung der Kabel über vier Gleisen, sagte Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis.

So wurden die Gleise für die S-Bahn-Linien S 1, S 2 und S 5 blockiert, die Stationen Bismarckstraße, Linden/Fischerhof und zunächst auch Bornum konnten nicht angefahren werden. Eine S-Bahn saß in Waldheim fest und wurde evakuiert. „Etwa 120 Fahrgäste mussten umsteigen“, so Meyer-Lovis. Nach knapp zwei Stunden Wartezeit fuhr ein Diesel-Zug neben die S-Bahn, über Brücken wechselten die Reisenden den Zug und wurden zurück nach Weetzen gebracht.

Die Bahnen mussten zum Teil über eine eingleisige Strecke umgeleitet werden, so dass sich im Schnitt Verspätungen von 15 Minuten ergaben. Zwischen Empelde und Hauptbahnhof fuhren außerdem Ersatzbusse. Regionalzüge und Bahnen der S 4, deren Strecken nicht gestört waren, hielten außerplanmäßig an der Bismarckstraße.

Gegen 15.30 Uhr hatten Fachleute den Schaden so weit behoben, dass die Bahnen der Linien S 1 und S 2 wieder die normale Strecke fahren konnten. „Mehrere Tausend Fahrgäste“, schätzte der Bahnsprecher, waren von der Störung betroffen.

Der Vorfall von Montag ist bereits die zweite große Störung, die im Raum Hannover von einem Vogel verursacht wurde. Im Oktober 2007 hatte eine verschmorte Krähe die Züge im Hauptbahnhof komplett lahmgelegt.

(Dirk Altwig)


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok