Navigation:
Freizeit

Hannover: Unsere Tipps zum Wochenende

Das Wetter soll sonnig und deutlich wärmer werden am Wochenende - genau die richtige Zeit für Freizeit.

Bulli-Bummel und 
Gartenkunst beim 
Shopping-Sonntag

In diesem verkaufsoffenen Sonntag stecken ordentlich PS: Vor 60 Jahren eröffnete das Transporter-Werk in Stöcken seine Tore, und darum kann man am Sonntag von 13 bis 18 Uhr nicht nur in der Innenstadt einkaufen gehen – man kann von zehn bis 18 Uhr auch rund 170 Bulli-Unikate in der ganzen City bewundern. Der Bulli-Bummel führt vom Ballhof über Oster- und Kramerstraße bis zum Trammplatz, wo von zehn bis 17 Uhr ein großes Bühnenprogramm mit Bulli-Contest stattfindet.
Bereits ab elf Uhr laden City-Gemeinschaft und Herrenhäuser Gärten am Kröpcke zu der Aktion „Hannover blüht“ ein – hier wird Hannovers Gartenkultur präsentiert und mit Palmen, Statuen und exotischen Kübelpflanzen der Frühlingsanfang gefeiert.
Auch auf der Lister Meile ist verkaufsoffener Sonntag – ebenfalls von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte geöffnet, Händler haben ein buntes Rahmenprogramm geplant.

Party und ein Feuerwerk
 auf dem Schützenplatz

Das Frühlingsfest lässt es krachen: Freitag gegen 21.45 Uhr wird über dem Schützenplatz ein Feuerwerk mit vielen neuen Effekten gezündet – ebenso wie an den Freitagen 8. und 15. April. Bis zum 17. April drehen sich auf dem Festplatz die Karussells – täglich ab 14 Uhr. Und am Wochenende ist auch Partytime in der Festhalle Ahrend: Heute rocken DJ Dave und Stephan Mangelsdorff das Haus, Sonnabend ist DJ Chris van Louis dran, der auch am Sonntag zur Schlager-Party in das Festzelt lädt.

Schönes für Haus und
 Garten in Wolfsburg

140 Aussteller aus ganz Europa zeigen vor der schönen Kulisse des Wolfsburger Schlosses, wie wir uns Frühlingszauber in Heim und Garten holen. Noch bis Sonntag kann man hier Schmuck, Pflanzen, Gartenaccessoires, Antiquitäten, Landhausmode, Kunst, Design und Deko betrachten und kaufen, klassischer Musik lauschen und sich mit frischer Frühlingsküche verwöhnen. Der Frühlingszauber auf Schloss Wolfsburg hat Freitag und Sonnabend von zehn bis 18 Uhr, Sonntag von elf bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet acht bis zehn Euro, Hunde sind auf dem Gelände erlaubt.

Kreatives Familienfest mit Helden 
im Museum August Kestner

„Abenteuer im antiken Griechenland“ können Familien am Sonntag von 14 bis 17 Uhr im Museum August Kestner erleben. In der neuen Reihe „Familienglück“ sind dieses Mal griechische Götter und Helden in dem Museum unterwegs, die Sagen von ihren gefährlichen Abenteuern erzählen. Kinder können Mosaike gestalten, griechische Gewänder anprobieren und Stoffgürtel entwerfen. Der Eintritt kostet drei Euro pro Nase. Von 15 bis 16 Uhr findet außerdem eine literarische Führung durch die neue Sonderausstellung „Macht und Ohnmacht“ statt; Eintritt: fünf, ermäßigt drei Euro.

Das Rat Pack swingt am Aegi

Er war ein Superstar im Showbusiness: Zum 100. Geburtstag des Sängers, Entertainers und Schauspielers Frank Sinatra zeigt das Theater am Aegi die Show „Sinatra and Friends“, in der sich auch der Rest des Rat Pack – Dean Martin und Sammy Davis Jr. – einfindet. Die Darsteller der Unterhaltungsshow kommen erstaunlich nah an die Originale, Besucher können sich auf große Hits wie „My Way“ und „Strangers in the Night“ freuen. Gespielt wird Freitag um 20 Uhr, Sonnabend um 15 und 20 Uhr, Sonntag um 14 und 19 Uhr. Der Eintritt kostet 37,50 bis 67,50 Euro. Einlass ist jeweils eine Stunde früher.

Kultur, Shopping-Spaß und 
Kinderfest beim Blauen Wunder

Wenn die Scilla blüht, ist der Frühling da: Die kleine blaue Blume ist die Titelgeberin für das Stadtteilfest (samt verkaufsoffenem Sonntag) „Das Blaue Wunder“ in Linden. Von Deisterstraße über Lindener Markt bis zur Limmerstraße öffnen von 13 bis 18 Uhr rund 70 Geschäfte, überall gibt es Musik und gastronomische Angebote – auf der Deisterstraße etwa eine Blues-Corner und Food-Trucks. Am Küchengarten können Kinder bungeehüpfen, wasserballlaufen, durch einen Parcours irren und beim Kinderzirkus mitmachen. Und auf dem Lindener Berg lohnt sich ein Spaziergang durch die Scilla-Landschaften.

Im Figurentheater trifft der 
Igel-Junge eine Prinzessin

„Hans mein Igel“ ist ein Außenseiter und ungeliebtes Kind – der Kleine ist „oben ein Igel, unten ein Junge“. Er verlässt sein Elternhaus und reitet auf seinem Gockelhahn hinaus ins Leben. Wie es dazu kommt, dass er trotz seines stacheligen Aussehens eine schöne Königstochter kennenlernt, erfahren Zuschauer ab vier Jahren am Sonntag um elf und um 16 Uhr im Figurentheaterhaus (Großer Kolonnenweg 5). Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro, Reservierung unter Telefon 0511/899 59 40.

Zwei Messen für die Nachhaltigkeit

Zwei Messen für Nachhaltigkeit und bewusstes Leben feiern Premiere in Hannover: Sonnabend und Sonntag finden die „Fairgoods“ und die „Veggienale“ im Hannover-Congress-Centrum statt. Jeweils von zehn bis 18 Uhr zeigen rund 80 Aussteller auf beiden Schauen, wie man ökologisch reisen, vegan wohnen und essen kann. Außerdem wird ein Mitmachprogramm angeboten – so kann man Geldbeutel aus alten Tetra-Paks basteln oder selbst Limonade herstellen. Der Eintritt für beide Messen zusammen kostet acht, ermäßigt sechs Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. veggienale.de

Game-Experten spielen 
Mario Kart um die Wette

Wer ist der beste und schnellste Gamer? Darum geht es am Sonnabend ab 19.30 Uhr im Club Bei Chez Heinz (Liepmannstraße 7 b). Der Pixelpokal ist ein Videospiel-Turnier, bei dem die Teilnehmer unter anderem „Mario Kart 8“ um die Wette spielen. Wer mitspielen will, muss sich anmelden und zahlt acht Euro, Zuschauer zahlen vier Euro. Alle Infos und Registrierung unter
www.pixelpokal.de


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok