Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Unfall auf der Podbi
Hannover Meine Stadt Hannover: Unfall auf der Podbi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 03.10.2016
Anzeige
Hannover

Nach Informationen der Polizei kam es zu dem Unfall, als ein 41-Jähriger mit seinem BMW auf der Straße Eulenkamp in Richtung Podbielskistraße unterwegs war. Im ampelgeregelten Kreuzungsbereich in Höhe Eulenkamp/Klingerstraße beabsichtigte er  nach links auf die Podbieskistraße einzubiegen, um seine Fahrt stadteinwärts fortzusetzen. Zeitgleich befuhr der 21-Jährige mit seinem Dacia Sandero die Klingerstraße, um dann im Kreuzungsbereich die Podbielskistraße geradeausfahrend zu queren und auf dem Eulenkamp weiter in Richtung Mittellandkanal zu fahren. Beide Autos fuhren bei Grün in die Kreuzung ein, wo es dann zur Kollision kam.

Zur Galerie
Unfall Podbi Klingerstrase

Eines der Autos landete durch die Wucht des Aufpralls auf dem Dach. Der Stadtbahnverkehr der Üstra wurde durch den Unfall für einige Zeit behindert. Der 41-Jährige und seine beiden Mitinsassen (31 und zwei Jahre) sowie der Dacia-Fahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei halbe Brötchen und dazwischen ein Stück Fleisch: An den Grundzutaten für den Hamburger hat sich seit Jahrzehnten nicht viel verändert. Seit der Zeit etwa, als die Fast-Food-Kette McDonald’s im Dezember 1971 die erste Deutschland-Filiale in München eröffnete.

04.10.2016

Jetzt kommt Leben in den modern gestalteten Betonblock in der Nordstadt: Der Neubau Ecke Kopernikusstraße/Weidendamm namens „Hafven“ ist offiziell aufnahmebereit und soweit eingerichtet, dass er den derzeit etwa 300 Mitgliedern von „Edelstall“ und „Die Werke“ den gewünschten Arbeitsraum bietet.

30.09.2016

Die Akkus der Mobiltelefone waren oft schon nach einem halben Tag leer. So heiß glühten in den letzten Tagen die Drähte zwischen den Protagonisten. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag noch einmal intensive Verhandlungen von Angesicht zu Angesicht. Das Ergebnis: Eine feste Koalition wird es im hannoverschen Rat nicht geben. Aber eine Partnerschaft zwischen SPD, Grünen und der FDP.

30.09.2016
Anzeige