Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Unbekannter raubt Taxifahrer aus
Hannover Meine Stadt Hannover: Unbekannter raubt Taxifahrer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 16.04.2018
Anzeige
Hannover

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 64-jährige Fahrer in seinem am Fahrbahnrand geparkten Taxi gesessen, als der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Unbekannte plötzlich die Beifahrertür aufriss, den Taxifahrer mit einer Schusswaffe, vermutlich einer Pistole, bedrohte und Geld forderte.

Nachdem der 64-Jährige dem Räuber eine Tasche, in der sich lediglich Fahrzeugpapiere befanden, übergeben hatte, flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuß über den Georgsplatz in Richtung Breite Straße.

Der Gesuchte ist 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt und wird als korpulent beschrieben. Er hat dunkle, buschige Augenbrauen, einen schleppenden Gang und spricht deutsch ohne Akzent. Er war mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke mit weißen Applikationen an den Ärmeln bekleidet.

Hinweise zur Tat oder zu dem unbekannten Flüchtigen nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Guten Morgen, Hannover. Eine neue Woche beginnt und das mit tollem Wetter: Sonnenschein - mit ein paar Wolken - bei bis zu 19 Grad sind für heute angesagt. Was in der Stadt, in Deutschland und der Welt so los ist, erfahren Sie hier.

16.04.2018

Ein junger Mann stirbt. Ein wenige Tage altes rechtsmedizinisches Gutachten zu diesem Todesfall belastet das Klinikum Wahrendorff jetzt schwer.

18.04.2018

Mehr als 200 000 Menschen in Deutschland leben mit der Krankheit Multiple Sklerose (MS). Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hilft Erkrankten und deren Angehörigen. Am 21. April veranstaltet der Verein erstmals in Hannover einen Workshoptag für junge Erkrankte. Mitorganisator ist André Kalesse. Er hat selbst MS und erzählt in der NP von seiner Krankheit – und dem Leben, das er damit führt.

18.04.2018
Anzeige