Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Unbekannter Tote aus Leine identifiziert
Hannover Meine Stadt Hannover: Unbekannter Tote aus Leine identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 24.02.2017
Anzeige
Hannover

Ein Passant alarmierte die Rettungskräfte, nachdem er den leblosen Körper am 12. Februar, gegen 16.45 Uhr, an einer Uferböschung der Leine (gegenüber der Wasserstadt Limmer) bemerkt hatte. Nachdem der Mann durch die Berufsfeuerwehr geborgen worden war, konnte eine hinzugerufene Notärztin nur noch seinen Tod feststellen.

Da die Identität der Person vorerst nicht geklärt werden konnte, baten die Ermittler die Öffentlichkeit hierbei um Mithilfe. Letztendlich brachten Zeugenhinweise und Befragungen die Beamten zum Ergebnis, dass es sich bei dem Aufgefundenen um einen 52-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz handelt. Anzeichen auf eine für den Tod ursächliche Fremdeinwirkung liegen der Polizei weiterhin nicht vor.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannover hat mit der Eilenriede eine riesige grüne Lunge. Doch Experten glauben, dass die Stadt noch viel mehr Bäume pflanzen sollte. In der Stau-Stadt fließt nicht nur der Verkehr zäh, sondern werden auch die Grenzwerte regelmäßig überschritten.

24.02.2017

Bis zum Jahr 2020 fließen 125 Millionen Euro in Neubauprojekte von Krankenhäusern in Stadt und Umland. Hintergrund ist ein neu eingerichtetes Sondervermögen des Landes.

27.02.2017

Ausreißer Sammy steckte in zwei Metern Tiefe fest - die Stadtfeuerwehr Sehnde befreite den Hund.

23.02.2017
Anzeige