Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Trio versucht 38-Jährigen auszurauben
Hannover Meine Stadt Hannover: Trio versucht 38-Jährigen auszurauben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 17.07.2017
Anzeige
Hannover

Laut Aussage des 38-Jährigen war dieser zu Fuß entlang der Burgwedeler Straße stadtauswärts unterwegs gewesen, als er kurz vor dem Verlassen der Unterführung von dem Trio angesprochen und aufgefordert wurde, sein Handy auszuhändigen. Dabei attackierte ihn einer der Täter mit einem Messer und verletzte ihn dadurch am Oberkörper. Zusätzlich schlug ein weiterer Angreifer mit einer Bierflasche auf den Mann ein.

Aufgrund der Gegenwehr des Opfers - es schlug um sich und schubste die Angreifer weg - ließ das Trio von dem 38-Jährigen ab und flüchtete ohne Beute in einen angrenzenden Wald. Der Leichtverletzte fuhr im Anschluss nach Hause und informierte von dort die Polizei.

Zwei der Gesuchten sind etwa 1,90 bis 2,00 Meter groß und haben einen Voll- beziehungsweise Oberlippenbart. Einer der Männer trug einen schwarzen Adidas-Anzug, sein etwas dicklicher Komplize ein schwarzes Cappy mit weißer Aufschrift. Der dritte Täter ist etwas kleiner (zirka 1,80 Meter), von sportlicher Statur und trug zur Tatzeit eine braune Jacke sowie schwarze Schuhe. Alle drei Räuber sind von arabischer Erscheinung.

Hinweise zu den Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige