Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Falsche Wasserwerker legen Seniorenpaar rein
Hannover Meine Stadt Falsche Wasserwerker legen Seniorenpaar rein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 29.10.2018
VORSICHT: Trickdiebe geben sich gerne mal als Wasserwerker, Stadtwerker oder Handwerker „im Auftrag von ....“ aus. Quelle: Heidrich
Hannover

 Trickbetrüger geben sich als Wasserwerker aus und erbeuten 30 000 Euro: Am Samstagnachmittag haben sich in Hannover zwei bislang unbekannte Täter in einem Wohnhaus an der Straße Kugelfangtrift (Bothfeld) gegenüber einem Ehepaar als Wasserwerker ausgegeben und trickreich Geld erbeutet.

Die Täter hatten nach Polizeierkenntnissen an der Tür der Senioren geklingelt und angegeben, den Wasserdruck in der Wohnung im zweiten Obergeschoss überprüfen zu müssen. Im weiteren Verlauf forderten die falschen Wasserwerker die 81-Jährige sowie ihren Ehemann (82) auf, in das Badezimmer und die Küche zu gehen und dort den Wasserhahn aufzudrehen. Nach etwa zehn Minuten verließ das Duo fluchtartig das Mehrfamilienhaus. Kurze Zeit später bemerkte das Ehepaar, dass die Trickdiebe aus einem Wohnzimmerschrank zwei Geldkassetten mit etwa 30 000 Euro entwendet hatten.

Einer der Gesuchten ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und spricht Hochdeutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke, einer Jeanshose, weißen Turnschuhen sowie einem dunklen Cappy. Sein Komplize ist etwas größer, von kräftiger Statur und hat kurze, schwarze Haare. Während der Tat trug er eine dunkelblaue Jacke, eine Jeans und schwarze Turnschuhe. Beide Männer sind zirka 20 bis 30 Jahre alt und von osteuropäischer Erscheinung.

Zeugen, die Hinweise zu den falschen Wasserwerkern geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 / 1 0955 55 zu melden.

Erst jüngst hat die NP groß über die Tricks angeblicher Stadtwerker, Wasserwerker und Handwerker berichtet – den Bericht „Betrug im Namen der Stadtwerke“ finden Sie hier.

Hierzu gibt die Polizei folgende Tipps:

Lassen Sie nur Handwerker herein, die Sie selbst bestellt haben oder die durch die Hausverwaltung angekündigt wurden. Das gilt auch für sogenannte „Notfälle“ (etwa ein angeblicher Wasserschaden in dem Gebäude).

Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung.Falls möglich: Schauen Sie sich Personen vor dem Öffnen der Tür genau an, etwa durch ein Fenster oder einen Spion. 

Zeigen Sie niemanden, wo Sie Bargeld oder Wertgegenstände aufbewahren.

Rufen Sie bei einem Verdacht unverzüglich die Polizei unter 110 an.

Die Stadtwerke Hannover (Enercity) raten zudem: Lassen Sie sich den Unternehmensausweis zeigen und fragen Sie gegebenenfalls nach einer Telefonnummer, wo Sie sich erkundigen können, ob die Angaben stimmen.

Von Ralph Hübner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frische Brötchen sind an Feiertagen oft rar. Diese Bäcker in Hannover haben trotzdem geöffnet und verkaufen ihr Backwerk auch am Mittwoch, am Reformationstag.

30.10.2018

Saubere Toiletten gibt es ab sofort in der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule: Es ist das erste abgeschlossene Projekt im Rahmen der Toilettensanierung, bei der auch die Schüler aktiv dabei waren.

01.11.2018

Slash, der weltbekannte Gitarrist der Rockband Guns N' Roses, tritt 2019 in der Swiss Life Hall auf. Das Konzert ist eines von vier Deutschlandkonzerten auf seiner „Living The Dream“-Tour. Der Vorverkauf beginnt im November.

29.10.2018