Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Toter liegt monatelang in Wohnung
Hannover Meine Stadt Hannover: Toter liegt monatelang in Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 02.03.2010
In diesem Wohnhaus in der Hallerstraße lag der Tote offenbar über Monate - niemand hat etwas gemerkt Quelle: Schaarschmidt
Anzeige

Der Zustand des Leichnams lasse darauf schließen, dass der Mann bereits seit mehreren Monaten unbemerkt tot in seiner Wohnung gelegen habe, so Thorsten Schiewe, Sprecher der Polizeidirektion Hannover. „Die abschließenden Untersuchungen werden darüber Aufschluss geben, wann der Mann genau gestorben ist“, so Schiewe weiter.

Verwesungsgeruch, der seit längerem aus der Wohnung auch ins Treppenhaus gedrungen sein muss, hatte offenkundig zunächst niemanden alarmiert.

Erst vor kurzem war Nachbarn der überquellende Briefkasten des 74-Jährigen aufgefallen. Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Schiewe: „Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden. Nach jetzigem Stand deutet alles auf eine natürliche Todesursache hin.“

(Maren Weitz)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragischer Unfall an der Noltemeyerbrücke: Dort lief ein 13-jähriger trotz Rotlicht über die Ampel. Ein Auto erfasste ihn, der Junge starb.

02.03.2010

Das Hickhack um die geplante Neugestaltung des maroden Landtagsgebäudes geht weiter. Aufgrund kontroverser Auffassungen in den eigenen Reihen konnte die CDU-Fraktion am Dienstag nach einer zweistündigen Sitzung keine Einigung erzielen.

02.03.2010

Jambi, Miri, Zora und Kajan - die Orang-Utans im Zoo Hannover - können sich freuen: Eine neue Spielstation hält sie seit Dienstag auf Trab und vertreibt den Tieren die Langeweile.

02.03.2010
Anzeige