Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Taxi stößt an Karl-Wiechert-Allee in Kleefeld mit Auto zusammen
Hannover Meine Stadt Hannover: Taxi stößt an Karl-Wiechert-Allee in Kleefeld mit Auto zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 24.04.2017
ZUSAMMENSTOSS:
Anzeige
Hannover

Unfall: Ein Taxi und ein weiteres Auto sind Montagnachmittag um 15.30 Uhr an der Karl-Wiechert-Allee Ecke Nobelring in Kleefeld zusammengestoßen. Die Fahrerin des Taxis hatte dabei offenbar die Vorfahrt eines Fort Mondeo missachtet.

Die 52-jährige Taxifahrerin war aus dem Nobelring gekommen – die Ampel war nicht aktiv, zeigte aber ein Warnlicht. Auf der Karl-Wiechert-Allee fuhr vom Weidetorkreisel kommend Richtung Süden der Ford Mondeo eines 53-Jährigen. Als die Taxifahrerin in die Kreuzung fuhr, übersah sie das herannahende Fahrzeug. Die Autos stießen zusammen.

Beide Beteiligten verletzten sich dabei, kamen in die MHH. Das Taxi hatte nach dem Zusammenstoß einen Laternenpfahl touchiert und war auf die Seite gekippt.

Von Sebastian Scherer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Milliarden Pappbecher landen Deutschlandweit jährlich im Müll, eine Katastrophe für die Umwelt. Dabei ist es ganz leicht, den Kaffee in einem eigenen Becher zum Wiederbefüllen mitzunehmen. Mit einer gemeinsamen Kampagne wollen Bäcker und das Niedersächsische Umweltministerium das Mehrwegsystem für Anbieter attraktiver machen.

27.04.2017

Etwa 30 Studierende sind am Montag strickend durch Hannover gezogen, um ein Zeichen gegen Massenkonsum in der Textilbranche zu setzen. Zu der Aktion unter dem Motto "Direct Your Clothes!!!" hatten zuvor Modedesign-Studierende der Hochschule Hannover eingeladen.

24.04.2017
Meine Stadt Minister nennt Details für Hannover: - Hygienebarometer kommt

Am Dienstag will Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) Details nennen: In Hannover und Braunschweig wird es „kurzfristig“ das Hygienebarometer (besser bekannt als Hygieneampel) geben. Schon am Montag gab es Kritik von der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen.

27.04.2017
Anzeige