Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Sturm hält Feuerwehr auf Trab
Hannover Meine Stadt Hannover: Sturm hält Feuerwehr auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 30.11.2015
Anzeige
Hannover

Um 17:56 Uhr wurde die Feuerwehr Hannover zunächst zum Roderbruchmarkt (Gr. Buchholz) gerufen. Hier drohten auf dem Dach gelagerte Dämmmaterialien wegzuwehen und das am Haus stehende Gerüst umzustürzen. Beides verhinderte die Feuerwehr.
Bis 07:27 Uhr galt es weitere 13 Einsätze abzuarbeiten. In der Dachenhausenstraße (Mitte) hatten sich auf einem Dach Ziegel gelöst, die herabzustürzen drohten und gesichert werden mussten. Gleiches ergab sich auch in der Rautenstraße (Südstadt). Zum Einsatz kam jeweils eine Drehleiter.
Im Berlageweg (Kirchrode), der Leisewitzstraße (Zoo), der Krausenstraße (Südstadt), dem Brehmhof (Bult) und dem Fasanenbusch (Isernhagen-Süd) beseitigte die Feuerwehr umgestürzte Bäume und große Äste, die zum Teil auch parkende Fahrzeuge beschädigt hatten. An der Schule auf der Bult in der Janusz-Korczak-Allee (Bult) behinderte ein umgestürzter Baum die Zufahrt für den Schulbus. Auch dieses Hindernis beseitigte die Feuerwehr.
Zudem entfernten die Einsatzkräfte in der Elly-Beinhorn-Straße (Kirchrode) lose Teile einer Solaranlage und in der Sodenstraße (Mitte) sicherten sie lose Plastikteile.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige